FMK-Handyführerschein für Kinder und Jugendliche

Verantwortungsvoller Umgang mit dem Smartphone: Mit 21 Fragen zum Handyführerschein für Kinder und Jugendliche bis 14

Wien (OTS) -

In diesen Tagen stellte das Forum Mobilkommunikation den „Handyführerschein“ für Kinder und Jugendliche vor. Gefördert wird damit der verantwortungsvolle Umgang mit den Sozialen Medien und dem Smartphone als Alltagswerkzeug unter https://quiz.fmk.at/fmkquiz/sicherheit/

Handyführerschein kann von jedem auch ohne Registrierung absolviert werden

Beim „Handyführerschein“ handelt es sich um eine Urkunde, die nur erhält, wer zumindest 18 von 21 Fragen aus den Bereichen „Mobilfunktechnik“, „Mobilfunk und Gesundheit“ und „Sicherheit und Datenschutz“ richtig beantworten kann.

Dazu ist es notwendig, am Ende des Quiz, Name, Geburtsjahr und Zustelladresse anzugeben. Die diesbezüglichen Daten werden weder gespeichert noch weitergegeben und nach Ausstellung des FMK-Handy-Führerscheins gelöscht.

In den als Online-Quiz gestalteten Fragen werden sensible Themen wie das weitergeben von eigenen Daten, Kettenbriefen, oder der Umgang mit Fotos und Videos thematisiert. Auch die Mobilfunktechnik ansich und natürlich das viel diskutierte Thema „Mobilfunk und Gesundheit“ werden behandelt.

Obwohl für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre geeignet, kann das Quiz grundsätzlich von jedermann auch ohne Registrierung absolviert werden.

Das FMK erweitert damit sein Angebot für Schülerinnen und Schüler: Zuletzt wurde der Online-Kurs „Mobile Generation“ vorgestellt, der im Rahmen des umfassenden Unterrichtsmaterials unter http://www.lehrer.at/mobilegeneration/ abrufbar ist

Rückfragen & Kontakt:

Gregor Wagner
Pressesprecher
Forum Mobilkommunikation – FMK
Mariahilfer Straße 37-39, A-1060 Wien
Mobil: +43 664 619 25 12
Fix: +43 1 588 39 38,
Fax: +43 1 586 69 71
Email: wagner@fmk.at
Website: www.fmk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEE0001