NEOS gratulieren Peter Handke zum Literaturnobelpreis

Meinl-Reisinger/Schellhorn: „Handke ist ein außergewöhnlicher Schriftsteller, der immer seinen Weg gegangen ist. Die Auszeichnung ist mehr als verdient.“

Wien (OTS) - „Herzlichen Glückwunsch, Peter Handke, zum Literaturnobelpreis!“, gratuliert NEOS-Parteichefin Beate Meinl-Reisinger. „Handke ist ein außergewöhnlicher Schriftsteller, der noch nie mit dem Strom geschwommen ist und immer seinen eigenen Weg gegangen ist, sowohl inhaltlich als auch sprachlich. Er hat sich diese Auszeichnung mehr als verdient.“

„Es ist bekanntlich sehr schwer, Peter Handke eine Freude zu machen – ich hoffe trotzdem, er freut sich zumindest ein kleines bisschen, dass er jetzt den Nobelpreis bekommt. Verdient hat er ihn allemal“, sagt auch NEOS-Kultursprecher Sepp Schellhorn. „Mit Handke verbindet mich nicht nur die gemeinsame Freundschaft zu seinem großartigen Lektor Raimund Fellinger und zu seinem Lieblingsschauspieler, Ifflandringträger Jens Harzer. Peter Handke als ständiger Wegbegleiter und Beobachter der Natur hat meine Sensibilität und Offenheit gefördert. Seine Beschreibungen rissen mir in all den Jahren das Hirn auf – ab meinem Einstiegswerk ,Wunschloses Unglück‘ über ,Publikumsbeschimpfung‘ bis zu ,Die Schönen Tage von Aranjuez‘. Ich gratuliere Peter Handke von ganzem Herzen!“

Rückfragen & Kontakt:

Parlamentsklub der NEOS
01 40110-9093
presse@neos.eu
http://neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEK0005