Österreich bekommt 34 weitere zertifizierte Aufsichtsrätinnen und Aufsichtsräte

Aufsichtsrats-Qualifizierung und Diversität im Fokus der UBIT Akademie incite

Wien (OTS) - Im Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort wurden vergangenen Dienstag 34 Aufsichtsrats-Zertifikate „Certified Supervisory Experts“ (CSE) verliehen. Bundesministerin Elisabeth Udol-Strobl überreichte gemeinsam mit Alfred Harl, Obmann des Fachverbands Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie (UBIT), das internationale CSE-Zertifikat an 11 Frauen und 23 Männer. „Exzellente Aufsichtsrätinnen und Aufsichtsräte sind ein Kernanliegen von uns allen. Es gibt zweifellos eine steigende Nachfrage an zertifizierten Aufsichtsrätinnen und Aufsichtsräten. Mit unserer UBIT-Akademie incite senden wir mit unseren Ausbildungen zum Aufsichtsrat ein klares Qualitätssignal an die Privatwirtschaft und öffentliche Hand“, so Fachverbandsobmann Harl bei der Verleihung.

Harl: Politik hat Handlungsbedarf

„Wirksame Aufsicht ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für Standort und Betriebe, bei dem wir erfolgreich an einem Strang ziehen. Ausschlaggebend dabei: Diversität und Perspektivenvielfalt“, betonte Harl und unterstrich den Handlungsbedarf für die Politik: „Es ist Zeit, dass die Auswahl- und Ausbildungsprozesse von der Politik transparent dargelegt werden. Es sollen alle ATX-Unternehmen der öffentlichen Hand einen transparenten Auswahlprozess sicherstellen und auf zertifizierte Aufsichtsrätinnen und Aufsichtsräte zurückgreifen. Angesichts des hohen Frauenanteils in unseren CSE-Lehrgängen ist es umso verwunderlicher, dass öffentliche Institutionen nicht mehr Frauen bestellen. Wir sorgen dafür, dass das Angebot stimmt - jetzt sind Politik und Institutionen am Zug“, so Fachverbandsobmann Alfred Harl abschließend. (PWK491/ES)
Informationen über die nächsten Termine und Anmeldung auf www.incite.at.

Rückfragen & Kontakt:

DMC – Data & Media Center DMC
Wirtschaftskammer Österreich
T 05 90 900 – 4462
E DMC_PR@wko.at

Aktuelle News aus der Wirtschaft für die Wirtschaft – http://news.wko.at/oe

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0004