MA 18/19 bestätigt dem KURIER solide Reichweiten- und Leserwerte

Wien (OTS) - 549.000 Österreicher lesen täglich den KURIER, der damit eine nationale Reichweite von 7,3 Prozent erzielt. Diese starken Reichweiten- und Leserwerte weist die heute veröffentlichte Media-Analyse (MA) 18/19 dem KURIER aus und bestätigt damit dessen solide Positionierung am österreichischen Tageszeitungsmarkt. Im Segment der Qualitätstageszeitungen positioniert sich der KURIER einmal mehr im Spitzenfeld. Dabei ist die Reichweichweitenentwicklung in der wichtigen Altersgruppe der unter 40-Jährigen sogar tendenziell positiv.*

KURIER Wochenend-Kombi mit 814.000 Lesern

Die KURIER Wochenend-Kombi, die seit der MA 2018 ausgewiesen wird und einen Kombiwert aus KURIER am Sonntag und FREIZEIT darstellt, erzielt eine Reichweite von 10,9 Prozent. 814.000 Österreicher greifen also sonntags zum KURIER oder samstags zur FREIZEIT, um sich zu informieren, zu unterhalten oder zu inspirieren.

674.000 Österreicher lesen den KURIER am Sonntag

Allein der KURIER am Sonntag wird von 674.000 Österreichern gelesen – das entspricht einer Reichweite von 9,0 Prozent. Besonders hoch ist dabei die Reichweite in den Top-Zielgruppen der besser Verdienenden und der besser Gebildeten. So erreicht der KURIER am Sonntag in der Kaufkraftstufe 1+2 13,8 Prozent, in der Sozialschicht A 13,2 Prozent und unter den Uniabsolventen 11,8 Prozent der Österreicher.

6,3 Prozent stabile Reichweite für die FREIZEIT

Wie der KURIER selbst überzeugt auch die FREIZEIT mit überdurchschnittlichen Reichweiten in den begehrten Zielgruppen mit höherem Einkommen und gehobener Bildung. In den Kaufkraftstufen 1+2 wird sie von 10,3 Prozent gelesen, in der Zielgruppe der Uniabsolventen von 8,9 Prozent. Die Gesamtreichweite der FREIZEIT beziffert die MA 18/19 mit 6,3 Prozent. Die Lektüre des KURIER Magazins gehört somit für 470.000 Österreicher zum Lese-Highlight am Wochenende.

KURIER Stammausgabe mit 13,8 Prozent Reichweite

Neben der soliden Gesamtreichweite punktet der KURIER in seinem Stammgebiet Ostösterreich mit noch höheren Reichweiten. 452.000 Wiener, Niederösterreicher und Burgenländer sind tägliche Leser des KURIER und machen diesen zum starken Titel im Osten Österreichs. Dabei entwickelte sich die KURIER-Reichweite in Niederösterreich sogar tendenziell positiv*. Am Sonntag wird der KURIER in seiner Stammregion von 529.000 Personen gelesen. Seine Sonntagsreichweite beträgt allein in Wien 17,1 Prozent, in Niederösterreich sind es 14,9 Prozent und im Burgenland 17,0 Prozent.

Thomas Kralinger, Geschäftsführer KURIER Medienhaus und MediaPrint: „Im heurigen Herbst feiert das KURIER Medienhaus 65 Jahre KURIER und 30 Jahre FREIZEIT. Dieses Doppeljubiläum macht uns stolz auf das, was wir bisher erreicht haben und lässt uns selbstbewusst in die Zukunft blicken. Wir sind ständig dabei, Visionen und Strategien zu entwickeln und umzusetzen, um die Medienmarke KURIER mit ihren vielfältigen Produkten – ob Print, online oder TV – in eine spannende und erfolgreiche Medienzukunft zu führen. Die soeben erschienene MA zeigt uns, dass wir uns am besonders herausfordernden Printmedienmarkt sehr gut behaupten. Der KURIER, die FREIZEIT und der KURIER am Sonntag erzielen mit treuen und wertschätzenden Lesern eine starke und nachhaltige Reichweite.“

*Steigerung nicht signifikant

Quelle: MA 18/19; Basis Gesamtbevölkerung Tageszeitungen, Schwankungsbreite (SB) +/- 0,2 % bis +/- 0,8 %, SB KURIER national +/- 0,4 %, Wien +/- 1,3 %, Niederösterreich +/- 1,4 %, Burgenland +/- 2,3 %, Stamm +/- 0,9 %; Sonntag national +/- 0,5 %; Details zur Schwankungsbreite finden sie auf www.media-analyse.at/Signifikanz

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Gertraud Lankes
Tel. +43 (0)5 1727 23925
Email: gertraud.lankes@mediaprint.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MEP0002