Streit zwischen mehrere Personen

Wien (OTS) - 09.10.2019, 10.20 Uhr

23. Laxenburger Straße

Im Bereich des Großmarktes ist es zu einem Streit zwischen mehreren Mitarbeitern zweier benachbarter Firmen gekommen. Im Zuge einer vorerst verbalen Auseinandersetzung kam es zu Handgreiflichkeiten, wobei ein 27-Jähriger plötzlich ein Messer zückte und versuchte auf seinen 41-jährigen Kontrahenten loszugehen. Dies konnte von seinen Mitarbeitern verhindert werden, nachdem es ihnen gelang, den Mann bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten.
Bei dem Vorfall wurden insgesamt vier Personen verletzt. Der 41-Jährige wurde über dem linken Auge und an der Lippe leicht verletzt. Der 27-Jährige erlitt bei dem Vorfall Verletzungen am rechten Ellbogen und am linken Knie.
Die Beamten konnten ein ca. 30 cm langes Küchenmesser sicherstellen. Der 27-Jährige (türkischer Staatsangehöriger) wurde vorläufig festgenommen.
Bei der Auseinandersetzung ist es darum gegangen, dass die Mitarbeiter des 27-Jährigen den Gabelstapler des Öfteren falsch abgestellt hatten und die Firmentür damit beschädigt hatten.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestelle
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003