Cambridge Quantum Computing ernennt Robert Youngjohns zum Mitglied des Verwaltungsrates

Cambridge, England (ots/PRNewswire) - Cambridge Quantum Computing ("CQC") gab heute bekannt, dass Robert Youngjohns als nicht-exekutives Mitglied in den Verwaltungsrat berufen wurde.

Mit Sitz in Silicon Valley war Robert zuvor Executive Vice President und General Manager HP Software bei Hewlett Packard Enterprises ("HPE") und dort maßgeblich an der 9-Milliarden-Dollar-Fusion von HPEs Software-Geschäftsbereich mit Micro Focus beteiligt, die zur Schaffung eines der weltweit größten Softwareunternehmen führte. Robert war während seiner Zeit bei Hewlett Packard Mitglied des HP Executive Council.

Vor seiner Tätigkeit bei HPE war Robert President of Microsoft North America Sales and Marketing. Er hatte des Weiteren leitende Führungspositionen bei Callidus Cloud, Sun Microsystems und IBM inne, und ist derzeit im Vorstand von ausgewählten Wachstumsunternehmen im Technologiesektor vertreten.

"Ich freue mich sehr, Robert im Führungsteam von CQC willkommen zu heißen", sagt Ilyas Khan, CEO von CQC. "Robert hat die kritische Transformation und den Wandel der Software-Industrie durch einige der einflussreichsten Technologieunternehmen der Welt erlebt, und seine Erfahrung wird ein enormer Gewinn für CQC sein".

"Quantum-Computing ist der nächste entscheidende Abschnitt eines vom Fortschritt im Computing geprägten Jahrhunderts, und CQC hat hier ein erstklassiges Team zusammengestellt und Produkte entwickelt, die es ermöglichen, die Leistungsfähigkeit von Quantum-Computing zu realisieren", erklärt Robert Youngjohns. "Ich freue mich darauf, in dieser spannenden Phase von Wachstum und Entdeckung zur Entwicklung von CQC beizutragen".

Robert hat einen Master mit Auszeichnung in Physik und Philosophie, verliehen von der Universität Oxford.

Informationen zu Cambridge Quantum Computing

Cambridge Quantum Computing (CQC) ist ein weltweit führendes Quantum-Computing-Softwareunternehmen, das über 50 Wissenschaftler, darunter mehr als 30 Doktoranden, beschäftigt und mit Niederlassungen in Cambridge (Großbritannien), San Francisco, London und Tokio vertreten ist. CQC entwickelt Tools für die Kommerzialisierung von Quantentechnologien, die tiefgreifenden globalen Einfluss haben werden.

CQC verfügt über gebündeltes Fachwissen in den Bereichen Quantensoftware, spezifisch eine Quantenentwicklungsplattform (t|ket?TM), Unternehmensanwendungen im Feld der Quantenchemie (EUMEN), Quantum Machine Learning (QML) und Quantum Augmented Cybersecurity (IronBridge).

Weitere Informationen zu CQC finden Sie unter www.cambridgequantum.com.

Rückfragen & Kontakt:

Waseem Shiraz
+44(0)122 3417145
info@cambridgequantum.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0007