FPÖ-Trettenbrein zu Verkehrslawine in Lavamünd: LR Gruber verhöhnt die Bevölkerung mit reinen Alibimaßnahmen!

Umfahrung Lavamünd muss endlich umgesetzt werden

Klagenfurt (OTS) - Scharfe Kritik an Straßenbaureferent LR Martin Gruber im Zusammenhang mit heute von Gruber in Medien angekündigten „verkehrsberuhigenden Maßnahmen“ in Lavamünd übt heute FPÖ-Verkehrssprecher Landtagsabgeordneter Harald Trettenbrein. „Landesrat Gruber und die SPÖ-ÖVP-Landesregierung verkaufen die Bürger für dumm. Die angekündigten Alibimaßnahmen bringen keine Verbesserung und mit Sicherheit kein Ende der Verkehrslawine. Auf der Lavamünder Straße werden bereits 7000 Fahrzeuge pro Tag gezählt, das ist den Menschen nicht mehr zumutbar! Die Umfahrung Lavamünd muss daher endlich umgesetzt werden“, fordert Trettenbrein.

Der FPÖ-Verkehrssprecher erinnert daran, dass der Landtag schon im März 2017 beschlossen hat, dass als bestmögliche Verkehrslösung für Lavamünd eine Umfahrung umzusetzen ist. „Seither sind über zwei Jahre vergangen, ohne dass der zuständige Referent und die Landesregierung ein Konzept präsentiert hätten! Jetzt verhöhnt Gruber die Bevölkerung, wenn er für 2020 einige angeblich verkehrsberuhigende Maßnahmen ankündigt und zugleich die notwendige Umfahrung von Lavamünd auf die lange Bank schiebt!“, so Trettenbrein.

„Wir fordern die SPÖ-ÖVP-Landesregierung auf, den Forderungen der Bürgerinitiative nachzukommen und eine Umfahrung für Lavamünd umzusetzen, um den Ortskern von der unerträglichen Belastung durch den seit Jahren wachsenden LKW-Verkehr zu befreien. Nicht nur der Lärmpegel, sondern auch die Feinstaubbelastung sind eine massive Bedrohung für die Lebensqualität der Bewohner von Lavamünd“, erklärt der FPÖ-Verkehrssprecher. Straßenbaureferent Gruber müsse daher endlich aufwachen und mit der Umsetzung der Umfahrung beginnen. „Die Bevölkerung kann sich sicher sein, dass wir in der Frage der Umfahrung Lavamünd keine Ruhe geben werden!“

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Kärnten
0463/56 404

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0002