International Gesuchter nach Geldwäsche und Internetbetrug in Wien festgenommen

Wien (OTS) - 07.10.2019, 13.30 Uhr
12., Ratschkygasse (Festnahmeort)

Beamten der Zielfahndung des Landeskriminalamtes Wien ist es gelungen, einen in Italien wegen Geldwäsche und Internetbetrugs in einer kriminellen Vereinigung gesuchten Mann auszuforschen und festzunehmen. Der 55-Jährige (nigerianischer Staatsangehöriger) soll gemeinsam mit mehreren Komplizen mitunter auf Online-Plattformen Liebesbeziehungen angebahnt und die Opfer in weiterer Folge um etwaige Zahlungen gebeten haben. Dem Beschuldigten kann zumindest die Entgegennahme von rund 400.000 Euro, die er zuvor betrügerisch herausgelockt hat, zugeordnet werden. Er wurde in eine Justizanstalt überstellt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestelle
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002