Vierteiliger „ORF III Themenmontag“ über Fleischkonsum u. a. mit Dokus „Die Wahrheit über Fett“ und „Wie gut ist unsere Wurst?“

Außerdem: „Konferenz Europäischer Regionen und Städte“ live-zeitversetzt aus dem Salzburg Congress

Wien (OTS) - Am 7. Oktober 2019 beschäftigt sich ein vierteiliger „ORF III Themenmontag“ mit dem Fleischkonsum in unserer Gesellschaft und den gesundheitlichen Konsequenzen eines übermäßigen Verzehrs von Fleisch.

Bereits am Vormittag überträgt ORF III die 15. „Konferenz Europäischer Regionen und Städte“ ab 10.50 Uhr live-zeitversetzt aus dem Salzburg Congress. Unter dem Titel „Europa und Frieden: 1919 – 1989 – 2019“ widmet sich die Veranstaltung Fragen rund um das Friedensprojekt Europäische Union. Um 10.50 Uhr steht zunächst die Eröffnung der Konferenz auf dem Programm. Nach der Begrüßung und Eröffnung durch den Vorsitzenden des Instituts der Regionen Europas, Franz Schausberger, diskutieren unter der Leitung von ORF-Salzburg-Landesdirektor Christoph Takacs Karoline Edstadler (Abgeordnete im Europäischen Parlament), Wilfried Haslauer (Landeshauptmann Salzburg), Enver Hoxhaj (stv. Premierminister des Kosovo), Sebastian Kurz (ÖVP), Maia Sandu (Ministerpräsidentin von Moldawien) sowie Wolfgang Sobotka (Präsident des Österreichischen Nationalrates). Um 11.55 Uhr folgt eine Diskussion zum Thema „Ukraine – Chancen für eine friedliche Lösung“, die von der Dokumentation „Ukraine – Im Spannungsfeld zwischen Ost und West“ (13.10 Uhr) begleitet wird. Danach folgen in ORF III weitere Gespräche von der Konferenz zum Thema „Frieden auf dem Westbalkan“ (14.00 Uhr) und „Währung und Frieden in Europa – 20 Jahre Euro“ (15.35 Uhr).

Im Hauptabend nimmt der „ORF III Themenmontag“ das beliebte Lebensmittel Fleisch unter die Lupe. Gerade das Lieblingsfleisch der Österreicher, das vielseitig einsetzbare Schweinefleisch, ist nicht nur Nährstoffquelle sondern vor allem eines: Fettlieferant. Der erste Film „Die Wahrheit über Fett“ (20.15 Uhr) von Andrea Hauner untersucht, wie schädlich Fett wirklich ist und worin die Unterschiede zwischen den einzelnen Fetten liegen.
Dass Wurst nicht unbedingt einen großen Platz in unserem Speiseplan einnehmen sollte, ist bekannt. Und doch bleibt die Frage offen „Wie gut ist unsere Wurst?“ (21.05 Uhr). Kaum ein anderes Land hat ein solches Wurstangebot wie Österreich – doch gerade bei den Inhaltsstoffen ist Vorsicht geboten. Spitzenkoch Nelson Müller nimmt Leberkäse, Putenschinken, Pariser und Co. genau unter die Lupe und macht den Test.
Die ORF-III-Doku „Was ist dran am Bio-Fleisch“ (21.55 Uhr) zeigt die Vor- und Nachteile der heimischen Biofleisch-Lieferanten. Was bekommt man wirklich für sein Geld und welche Garantien bringt das Siegel „Bio“? Starkoch Nelson Müller ist auch in der Doku „Wie gut ist unser Fleisch? – Der große Test mit Nelson Müller“ (22.45 Uhr) kritisch im Supermarkt unterwegs. Kommt die Massenware gegen die des Fleischhauers an? Und ist es überhaupt noch vertretbar, Fleisch sorglos zu konsumieren, oder sollten wir aufgrund der Klimabelastung zur Gänze darauf verzichten?

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001