AVISO: 8.10.2019, 11 Uhr – Foto-/Drehtermin: Plakatklebeaktion: Caritas macht Pflegekräftemangel zum Thema

Auf Wahl-Plakate der Parteien folgen Sujets zum Thema Pflege: Caritas appelliert mit neuer Kampagne. „Bis 2050 werden mehr als 50.000 Pflegekräfte benötigt. Wir müssen heute handeln!“

Wien (OTS) - Die Plakate wahlwerbender Parteien prägten in den vergangenen Monaten das Straßenbild Österreichs. Die Caritas nutzt nun freiwerdende Plakatflächen, um auf das wichtige Thema Pflegekräftemangel aufmerksam zu machen. „Unsere Bitte und unser Appell lautet, sich nach dem Wahlkampf wieder inhaltlichen Themen zuzuwenden. Die Zukunft der Pflege muss gesichert werden. Dazu gehört auch, die Rahmenbedingungen für Pflegeberufe deutlich zu verbessern“, betont Klaus Schwertner, Generalsekretär der Caritas der Erzdiözese Wien im Vorfeld des Termins. Bei einer Live-Klebeaktion am Dienstag plakatiert Schwertner gemeinsam mit einer Mitarbeiterin aus einer Pflegeeinrichtung und einer Bewohnerin aus dem Pflegewohnhaus St. Teresa die ersten Sujets einer neuen Pflegekampagne. Plakatiert werden Stelleninserate, die die besonderen Stärken des Pflegeberufs betonen. Das Motto: „Nächstenliebe deinen Job.“

Bis zum Jahr 2050 ist in Österreich mit einem Anstieg pflegebedürftiger Menschen von derzeit 450.000 auf 750.000 Menschen zu rechnen. Mehr als 50.000 zusätzliche Pflegekräfte werden benötigt. Pflegeorganisationen suchen dringend Fachkräfte für die Betreuung alter und pflegebedürftiger Menschen.

Foto-/Drehtermin Plakatklebeaktion

mit:

Klaus Schwertner, Generalsekretär der Caritas der Erzdiözese Wien
Pflegemitarbeiterin Haus St. Teresa
Bewohnerin Haus St. Teresa

Datum: 08.10.2019, 11:00 - 11:30 Uhr

Ort: Reinprechtsdorfer Brücke
Reinprechtsdorfer Straße/Wienzeile, 1050 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Alina Rheindorf
Presse, Caritas der Erzdiözese Wien
1160 Wien, Albrechtskreithgasse 19-21
Mobil: 0664/88798816
E-Mail: alina.rheindorf@caritas-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CAR0001