Bauarbeiten für Ortsdurchfahrt von Kopfstetten abgeschlossen

Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 310.000 Euro

St. Pölten (OTS/NLK) - Die Ortsdurchfahrt von Kopfstetten im Zuge der Landesstraße B 3 wurde in den vergangenen vier Monaten auf einer Länge von rund 900 Metern generalsaniert und ausgebaut. Die Arbeiten führten die Straßenmeisterei Groß-Enzersdorf und Bau- und Lieferfirmen aus der Region durch. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 310.000 Euro, wobei rund 210.000 Euro auf das Land Niederösterreich und rund 100.000 Euro auf die Marktgemeinde Eckartsau entfallen.

Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko betonte dazu: „Dem Bundesland Niederösterreich ist es wichtig, die Sicherheit für die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer zu verbessern, die Lebensqualität für die Bewohnerinnen und Bewohner von Kopfstetten zu heben und im Straßenbau für ausreichend Grünraum zu sorgen. Die Maßnahme in Kopfstetten ist ein wichtiger Schritt in die gewünschte Richtung.“

Im Zuge dieser Baumaßnahmen wurden Gehsteige saniert und verbreitert, Grünflächen angelegt und Nebenanlagen erneuert. Die Fahrbahnbreite der Landesstraße B 3 wurde beibehalten.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 0676/812-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003