Heute „Runder Tisch“ mit Mahrer, Kaiser, Haimbuchner, Gewessler und Klambauer

„Wahl 19: Was nun?“ um 22.25 Uhr in ORF 2; am 1. Oktober um 10.40 Uhr in ORF 2 „ZIB Spezial zur Enthebung der Bundesregierung“

Wien (OTS) - Die Wahl ist geschlagen, jetzt geht es darum, die Weichen für die Zukunft des Landes zu stellen. Wer kann, wer wird Österreich regieren? Welche Koalitionsvarianten haben Chance auf Realisierung? Wie gehen die Gewinner mit dem Machtzuwachs um, welche Konsequenzen ziehen die Verlierer?
Bei Simone Stribl am „Runden Tisch“ diskutieren heute, am 30. September 2019, um 22.25 Uhr in ORF 2:

Harald Mahrer
Präsident Wirtschaftskammer Österreich, ÖVP

Peter Kaiser
Landeshauptmann Kärnten, SPÖ

Manfred Haimbuchner
Landeshauptmann-Stellvertreter OÖ, FPÖ

Leonore Gewessler
Listenzweite, Die Grünen

Andrea Klambauer
Landesrätin Salzburg, NEOS

Ein „Report Spezial“ widmet sich ebenfalls bereits heute, um 21.10 Uhr in ORF 2, dem gestrigen Wahltag und seinen möglichen Auswirkungen.

Österreich hat gewählt – am Tag nach der Nationalratswahl 2019 bittet ORF-III-Chefredakteurin Ingrid Thurnher eine „Runde der ChefredakteurInnen“ bereits um 20.15 Uhr zur Diskussion. Die Wahl ist zwar geschlagen, aber jetzt geht es ans Verhandeln: Wer regiert mit wem? Und was bedeutet der Wahlausgang für die österreichische Parteienlandschaft? Darüber sprechen Rainer Nowak (Die Presse), Christian Nusser (Heute), Hubert Patterer (Kleine Zeitung), Christian Rainer (profil), Martina Salomon (Kurier) und Georg Wailand (Kronen Zeitung).

ZIB Spezial zur Enthebung der Bundesregierung

Tobias Pötzelsberger meldet sich am Dienstag, dem 1. Oktober, um 10.40 Uhr in ORF 2 mit einer „ZIB Spezial zur Enthebung der Bundesregierung“.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0011