„Hohes Haus“ über Wahlkampfbühnen und Abschiedsworte

Am 29. September um 12.00 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Rebekka Salzer präsentiert das ORF-Parlamentsmagazin am Sonntag, dem 29. September 2019, um 12.00 Uhr in ORF 2 mit folgenden Beiträgen:

Schwerarbeit
Fast 1,4 Millionen Österreicherinnen und Österreicher sind direkt oder indirekt vom Thema Pflege betroffen: weil sie selber pflegen oder gepflegt werden. Eine sehr große Wählergruppe. Entsprechend intensiv wurde das Thema im Wahlkampf von den Parteien behandelt. Dagmar Wohlfahrt hat sich die unterschiedlichen Pflegekonzepte der Parteien angesehen und geht der Frage nach, wie die Pflege künftig organisiert und finanziert werden soll.

Im Studio debattieren Monika Wild, Bereichsleiterin Pflege und Betreuung beim Roten Kreuz, und Sozialwissenschafter Wolfgang Mazal.

Wahlkampfbühne
Nur wenige Tage vor der Wahl sind die Nationalrats-Abgeordneten am Mittwoch zu ihrer letzten Sitzung zusammengetreten. Eine ideale Gelegenheit, um auf ganz großer Bühne die Wahlkampfthemen durchzuspielen. Alle Parteien haben noch einmal ihre Lösungsrezepte für die ihrer Meinung drängendsten Probleme dargelegt. Egal ob es um leistbares Wohnen, Migration oder nachhaltiges Haushalten ging. Die Sitzung hat bis weit nach Mitternacht gedauert. Maximilian Biegler war bis zum Schluss dabei.

Abschiedsworte
Die 26. Legislaturperiode war die zweitkürzeste der Zweiten Republik. 717 Tage hat sie gedauert. Viele der 183 Abgeordneten werden wohl auch in der nächsten Gesetzgebungsperiode ein Mandat haben, einige werden noch hoffen und einige wissen schon, dass sie nicht mehr dabei sein werden. Sie haben sich in der letzten Sitzung aus dem Parlament verabschiedet.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0007