„Sea of Shadows“ mit Naturfilm-"Oscar" ausgezeichnet

Jackson Hole/Wien (OTS) - Gestern Abend wurden beim internationalen Naturfilmfestival Jackson Wild in Jackson Hole/USA die in der Naturfilmszene prestigeträchtigsten Awards verliehen. An Terra Mater Factual Studios gingen 2 davon: Best Theatrical Film für den Ökothriller „Sea of Shadows“ und Best Writing Film für die Dokumentation „Wunderwesen Schmetterling“.

Die Auszeichnung für „Sea of Shadows“ freut das Team des Wiener Produktionshauses besonders, konnte sich ihr Film doch gegen „Free Solo“ durchsetzen, der Anfang des Jahres bei den Academy Awards® den Oscar als bester Dokumentarfilm erhielt. „Sea of Shadows“ zeigt mit der Intensität eines Hollywood-Thrillers, wie die Machenschaften Mexikanischer Drogenkartelle und der Chinesischen Mafia das Ökosystem in der Sea of Cortez in Mexiko zerstören und damit auch den Vaquita, den kleinsten Wal der Welt, der Ausrottung gefährlich nahebringen.

Der Film ist eine Produktion von Terra Mater Factual Studios in Zusammenarbeit mit Appian Way, Malaika Pictures und The Wildlens Collective, die weltweiten Verwertungsrechte hat National Geographic Documentary Films erworben.

In der Kategorie Best Writing Film ließen die Terra Mater Dokumentationen ihre Konkurrenz von Anfang an hinter sich. Sämtliche Nominierungen in der begehrten Kategorie gingen an Terra Mater Factual Studios. Als Sieger gekürt wurde „Wunderwesen Schmetterling“ über die Merkmale und faszinierenden Fähigkeiten dieser Insekten. Die Dokumentation ist eine Koproduktion der Terra Mater Factual Studios mit WNET/Thirteen.

Über 1000 Filme wurden heuer beim Film Festival eingereicht, soviel wie noch nie zuvor. Von 250 internationalen Juroren wurden die besten 30 Produktionen ausgewählt und gestern, Donnerstag Abend, im Rahmen der glanzvollen Grand Teton Awards Gala ausgezeichnet.

Rückfragen & Kontakt:

Eva Schmidt
Head of Digital & Communications
TERRA MATER Factual Studios GmbH
Email eva.schmidt@terramater.at
Mobile +43 664 88684813

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMF0001