Blümel: Mehr Türkis für den Süden der Stadt

Nico Marchetti ist Spitzenkandidat für den Regionalwahlkreis Wien-Süd – Favoriten, Simmering und Meidling

Wien (OTS) - „Wir wollen mehr Türkis auch für den Süden der Stadt. Mit Nico Marchetti haben wir für den Regionalwahlkreis Wien Süd den idealen Spitzenkandidaten: Jung, engagiert und ein Kämpfer für die dringend notwendigen Deutschklassen in der Stadt“, so Landesparteiobmann Gernot Blümel im Rahmen eines Wahlkreisevents gestern Abend auf der Politischen Akademie. Das Thema Integration steht in den Bezirken Favoriten, Simmering und Meidling im Mittelpunkt der politischen Auseinandersetzung. „Deutsch ist dabei der Schlüssel zur Integration. Jahrelang wurde über die Deutschförderklassen diskutiert. Wir haben sie umgesetzt – vor allem für Wien“, so Blümel.

Für den Spitzenkandidaten Nico Marchetti ist klar, dass die Deutschförderklassen vor allem in seinem Regionalwahlkreis eine „wichtige und notwendige Investition in die Zukunft“ sind. „Die von Bildungsminister Heinz Faßmann eingerichteten Deutschförderklassen zeigen bereits erste Erfolge. Deutschförderklassen sind die beste Prävention gegen die Mindestsicherung. Junge Leute müssen Deutsch lernen, um ein selbstbestimmtes und unabhängiges Leben führen zu können“, so Marchetti.

Nun müsse man auch die vermehrte Radikalisierung und Islamisierung in Wiens Klassenzimmern angehen. Deshalb fordere die Volkspartei die Ausweitung des Kopftuchverbotes für Mädchen bis 14 Jahren sowie ein Kopftuchverbot für Lehrerinnen. „Wir wollen die Gleichstellung von Mann und Frau auch in der Schule leben und dort der Bildung von Parallelstrukturen von Beginn an entgegenwirken“, so der Spitzenkandidat und weiter: „Integration muss nicht nur gefördert, sondern auch vehement eingefordert werden. Im rot-grün regierten Wien haben wir noch viel Handlungsbedarf.“

Rückfragen & Kontakt:

Die neue Volkspartei Wien
Michael Ulrich, MSc
Leitung Kommunikation & Presse
+43 650 6807609
michael.ulrich@wien.oevp.at
https://neuevolkspartei.wien/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0004