Hommage an Joseph Roth am 25.9. im Bezirksmuseum 2

Wien (OTS/RK) - Im Bezirksmuseum Leopoldstadt (2., Karmelitergasse 9) widmen sich Georg Biron, David Czifer und Max Mayerhofer am Mittwoch, 25. September, dem großen österreichischen Literaten Joseph Roth (1894 – 1939). Um 18.30 Uhr startet die Hommage an den bedeutenden Dichter und Journalisten: Unter dem Titel „Der heilige Trinker“ warten Biron, Czifer und Mayerhofer mit einer feinen Collage aus Texten von Roth auf. Dialoge, Monologe plus Spielszenen lassen keine Langeweile aufkommen. Anlässe für die wortgewaltige Veranstaltung sind der 80. Todestag und der 125. Geburtstag von Joseph Roth. Der Zutritt ist kostenlos. Spenden der Zuhörerschaft nimmt das ehrenamtliche Museumsteam (Leiter: Georg Friedler) gerne entgegen. Auskunft: Telefon 4000/02 127.

Tipp für 29.9.: Führung durch Schulwesen-Ausstellung

Die aktuelle Sonder-Ausstellung „Bildung – Schule – Zeit“ wird bis zum Jahresende im Leopoldstädter Bezirksmuseum gezeigt. Am Sonntag, 29. September, beginnt um 11.00 Uhr eine interessante Führung durch die Schau. Kuratoren kommentieren alte Fotos und sonstige Exponate aus dem Bildungswesen. Das Mitmachen bei dem spannenden Rundgang ist gratis. Der Eintritt in das Museum ist frei. Die Öffnungsstunden lauten: Sonntag von 10.00 bis 13.00 Uhr plus Mittwoch von 16.00 bis 18.30 Uhr. Mehr Infos dazu via E-Mail: bm1020@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005