NationalratspräsidentInnen rufen zur Wahl auf

Wahlaufruf in gemeinsamem Video von Sobotka, Bures und Kitzmüller

Wien (PK) - Am 29. September wird der Nationalrat neu gewählt. Aus diesem Anlass rufen die drei PräsidentInnen des Nationalrats in einem gemeinsamen Video dazu auf, vom demokratischen Stimmrecht Gebrauch zu machen.

Demokratie und Parlamentarismus sind wesentliche Säulen, auf denen die Republik Österreich fußt. Rund 6,4 Millionen Wahlberechtigte sind am 29. September aufgerufen, ihre Stimme abzugeben.

"Österreich ist heute eine gewachsene Demokratie, die es allen Bürgerinnen und Bürgern erlaubt, die Politik aktiv mitzugestalten. Jede und jeder einzelne entscheidet mit, wie sich unser Land entwickelt. Es ist ein Privileg, frei und demokratisch wählen zu dürfen, dessen  müssen wir uns immer bewusst sein", so Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka.

Das Video streicht die besondere Bedeutung des freien, gleichen, geheimen und unmittelbaren Wahlrechts heraus und betont, wie wichtig es ist, durch seine Stimmabgabe die Politik des Landes mitzubestimmen.

So betont auch die Zweite Nationalratspräsidentin Doris Bures: "Jede Stimme ist wichtig, egal ob vom Land oder aus der Stadt, ob von einer Frau oder einem Mann. Am 29. September entscheiden wir gemeinsam, in welche Richtung sich unser Land entwickeln soll."

"Demokratie ist kein statischer Zustand, sie braucht Impulse und Bewegung. Mit ihrer Stimmabgabe am Wahlsonntag können alle Wahlberechtigten unserer Demokratie neue Impulse verleihen", bekräftigt Dritte Nationalratspräsidentin Anneliese Kitzmüller die Intention hinter der gemeinsamen Videobotschaft.

"Mir war und ist es immer ein großes Anliegen, das Hohe Haus für die Bürgerinnen und Bürger zu öffnen", erklärt Sobotka. "Dazu gehört es für mich aber auch, ein breites Informationsangebot zur Verfügung zu stellen, das alle Bereiche von Demokratie und Parlamentarismus umfasst.", sagt Sobotka und streicht die Verantwortung jedes und jeder Einzelnen heraus, unsere Demokratie hochzuhalten und mit immer neuen Impulsen weiter auszubauen und zu stärken. Damit auch kommende Generationen in einem friedlichen und sicheren Land leben, in dem sie aktiv mitgestalten und mitbestimmen können.

Der Wahlaufruf kann auf der Homepage des Parlaments unter www.parlament.gv.at/MEDIA/SONST/VID1/ abgerufen werden und ist Teil eines umfassenden Informationspakets, das das Hohe Haus online zur Verfügung stellt. Angefangen bei Basisinformationen rund um die Wahl, über die neue interaktiven Mediathek bis hin zum erst kürzlich vorgestellten Informationsfolder für Jung- und ErstwählerInnen komplettiert dieses Video die Angebotspallette des Parlaments. (Schluss) red


Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der Parlamentsdirektion
Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272
pressedienst@parlament.gv.at
http://www.parlament.gv.at
www.facebook.com/OeParl
www.twitter.com/oeparl

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0001