Richtigstellung

Wien (OTS) - Am 17. 9. 2019 hat Herr Christoph Wiederkehr irrtümlicherweise in einer Pressekonferenz sowie in einem Interview für den ORF behauptet, dass Christoph Chorherrs Ithuba-Projekt von Herrn Erwin Soravia bzw. einem seiner Unternehmen eine Spende erhalten hat und in diesem Zusammenhang den Verdacht aufgestellt, dass damit eine Flächenwidmung für das Projekt „Danube Flats“ erkauft wurde. Das ist unrichtig. Herr Christoph Wiederkehr bedauert seinen Irrtum und wird diese Behauptungen nicht wiederholen.

Rückfragen & Kontakt:

NEOS – Klub im Wiener Rathaus
Ralph Waldhauser
Leitung Kommunikation
+43 664 849 15 40
ralph.waldhauser@neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKW0002