Taschendiebstahl, Bankanschlussdiebstahl: Festnahmen

Wien (OTS) - 17.09.2019, 14:10 Uhr

Diverse Tatorte in Wien 7, 9, 14 und 16

Beamten der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS), einem Teilbereich des LKA Wien, gelang nach Observationen die Festnahme zweier Frauen nach diversen Taschendiebstählen bzw. Bankanschlussdiebstählen. Die Beschuldigten kundschafteten zunächst potenzielle Opfer in Banken und Bankfoyers aus und folgten ihnen. In gemeinsamem Zusammenwirken (eine Person deckt ab, die zweite Person führt den Diebstahl aus) vollendeten die beiden Frauen vier Taschendiebstähle in Straßenbahnlinien. Weitere drei Delikte blieben im Versuchsstadium. In einer Seitengasse in Wien-Alsergrund, als gerade eine gestohlene Geldtasche durchsucht wurde, erfolgte die Festnahme der beiden Frauen (21, 31, Beide Stbg: Bulgarien). Sie befinden sich in Haft.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestelle
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005