Grant Thornton Austria unterstützt Verein für Soziale Betreuung NÖ Süd

Grant Thornton Austria setzt ein Zeichen und leistet einen nachhaltigen Beitrag für bedürftige Menschen

Es ist uns wichtig, in der Region unser Engagement zu zeigen und gemeinnützige Projekte zu unterstützen
Erika Pfeiffer, Geschäftsführerin, Grant Thornton Pfeiffer GmbH
Als regional verwurzeltes Prüfungs- und Beratungsunternehmen mit internationaler Ausrichtung trägt Grant Thornton Austria gesellschaftliche Verantwortung. Daher sind jährliche CSR Aktivitäten fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie.
Erika Pfeiffer, Geschäftsführerin, Grant Thornton Pfeiffer GmbH
Unternehmerische Wertschöpfung wird nicht nur an Umsatz und Ertrag gemessen, sondern auch an dem, was ein Unternehmen der Gesellschaft zurückgibt. Deshalb setzen wir uns regelmäßig für wohltätige Zwecke ein und freuen uns über die positive Resonanz.
Claudia Modarressy, Partnerin, Grant Thornton Austria
Ohne die großzügige Unterstützung wie jene von Grant Thornton Austria und Frau Pfeiffer wäre es nicht möglich, das Zuhause unserer Bewohnerinnen der Weiberwirtschaft nicht nur zweckmäßig einzurichten, sondern auch als einen Ort des Willkommens und der Geborgenheit zu gestalten, in welchem die Entwicklung neuer Perspektiven möglich ist
Klara Ebner, Geschäftsführerin, Verein für Soziale Betreuung NÖ Süd

Wien (OTS) - Am 2. und 3. August 2019 fand bei Grant Thornton in Wiener Neustadt ein Benefiz-Flohmarkt statt. Der Reingewinn beträgt € 3.000 und wird dem Verein für Soziale Betreuung NÖ Süd für die Anschaffung dringend benötigter Einrichtungsgegenstände einer Sozialunterkunft gespendet. Der Verein bietet obdachlosen Frauen und ihren Kindern eine Unterkunft, damit diese wieder einen stabilen Platz in der Gesellschaft finden können.

"Es ist uns wichtig, in der Region unser Engagement zu zeigen und gemeinnützige Projekte zu unterstützen", sagt Erika Pfeiffer, Geschäftsführerin von Grant Thornton Pfeiffer GmbH und Initiatorin des Sozialflohmarktes. "Als regional verwurzeltes Prüfungs- und Beratungsunternehmen mit internationaler Ausrichtung trägt Grant Thornton Austria gesellschaftliche Verantwortung. Daher sind jährliche CSR Aktivitäten fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie." Claudia Modarressy, Partnerin bei Grant Thornton Austria, freut sich ebenfalls über den großen Erfolg des Benefiz-Flohmarktes: "Unternehmerische Wertschöpfung wird nicht nur an Umsatz und Ertrag gemessen, sondern auch an dem, was ein Unternehmen der Gesellschaft zurückgibt. Deshalb setzen wir uns regelmäßig für wohltätige Zwecke ein und freuen uns über die positive Resonanz."

"Ohne die großzügige Unterstützung wie jene von Grant Thornton Austria und Frau Pfeiffer wäre es nicht möglich, das Zuhause unserer Bewohnerinnen der Weiberwirtschaft nicht nur zweckmäßig einzurichten, sondern auch als einen Ort des Willkommens und der Geborgenheit zu gestalten, in welchem die Entwicklung neuer Perspektiven möglich ist", so Klara Ebner, Geschäftsführerin des Vereins für Soziale Betreuung NÖ Süd, die gemeinsam mit Obfrau Christine Eiveck die Spende in Empfang nahm.

Sammler und Schnäppchenjäger kamen bei dem Benefiz-Event voll auf ihre Kosten und konnten neben gut erhaltenen Gebrauchsgegenständen auch Antiquitäten, Mode und Kuriositäten ergattern. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt: MitarbeiterInnen von Grant Thornton Austria verwöhnten die Besucher mit selbstgebackenem Kuchen, Kaffee von Daniel Moser und Kleingebäck der Firma Linauer.

Zum Pressemeldung auf grantthornton.at
weiterlesen

Rückfragen & Kontakt:

Julia DiFranco
Marketing & Communications

T +43 (0)1 505 43 13 2142
M +43 (0)664 88 23 63 09
E julia.difranco@at.gt.com

www.grantthornton.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GTU0001