Verbreitung von kinderpornografischem Material

Wien (OTS) - 17.09.2019

15., Storchengasse

Dem Landeskriminalamt Wien, Ermittlungsbereich Sexualdelikte ist es in internationaler Zusammenarbeit gelungen, einen 24-jährigen Mann in Wien auszuforschen. Der österreichische Staatsbürger steht im Verdacht, über soziale Netzwerke kinderpornografische Inhalte verbreitet zu haben. Im Zuge einer Wohnungsdurchsuchung wurden mehrere Datenträger sichergestellt. Der 24-Jährige zeigte sich in einer polizeilichen Vernehmung geständig, er befindet sich in Haft.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestelle
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003