Nationalratspräsident Sobotka eröffnet Ausstellung im Weltmuseum

Wanderschau "Die Majlis" widmet sich dem Dialog der Kulturen

Wien (PK) - Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka eröffnete gestern Abend im Weltmuseum Wien die Ausstellung "Die Majlis - Kulturen im Dialog", die sich mit dem interkulturellen Dialog in der arabischen Welt auseinandersetzt.

"Für diese Ausstellung hätte kein besserer Ort als das Weltmuseum in Wien gefunden werden können, das international als ein Raum des Dialogs und der Kulturen anerkannt ist", sagte Sobotka in Beisein von Sabine Haag, der Generaldirektorin des Kunsthistorischen Museums, dem Direktor des Weltmuseums, Christian Schicklgruber, sowie Scheich Faisal Bin Qassim Al-Thani und des katarischen Botschafters Sultan Salmeen Almansouri.

Der arabische Begriff "Majlis" bezeichnet einen Ort für Gastfreundschaft und Dialog, der zu intensiven Gesprächen einladen soll. Vielerorts wird die Bezeichnung auch für die parlamentarische Versammlung verwendet.

"Der Dialog der Kulturen ist die Aufgabe eines Museums, so wie der politische Dialog im Parlament seinen zentralen Ort hat", so der Präsident des Nationalrats in seiner Eröffnungsrede. "Majlis steht für kulturelle Offenheit und Respekt. Einen solchen Ort der Begegnung und des Austauschs brauchen wir nicht nur im politischen und im persönlichen Kommunikationsverhalten, sondern gerade in der digitalen Welt. Denn noch so viele virtuelle Kontakte können das persönliche Gespräch als Basis für gegenseitiges Verständnis nicht ersetzen."

Die Wanderausstellung "Die Majlis - Kulturen im Dialog" zeigt die Sammlung des Museums von Scheich Faisal Bin Qassim Al-Thani in Doha. Die Schau gastierte zuvor bereits in Valletta und Paris. (Schluss) red

HINWEIS: Fotos von dieser Veranstaltung finden Sie auf der Website des Parlaments unter www.parlament.gv.at/SERV/FOTO/ARCHIV.


Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der Parlamentsdirektion
Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272
pressedienst@parlament.gv.at
http://www.parlament.gv.at
www.facebook.com/OeParl
www.twitter.com/oeparl

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0001