Widerstand gegen die Staatsgewalt nach Sachbeschädigung: Zwei Festnahmen

Wien (OTS) - 14.09.2019, 01:43 Uhr
8., Hernalser Gürtel

Nachdem Polizeibeamte der Bereitschaftseinheit in der Nacht auf Sonntag eine 17-Jährige und einen 20-Jährigen (beide ö. Stbg) angehalten haben, die zuvor Sachen auf der Straße beschädigten, wurden die beiden aggressiv und beschimpften die Polizisten. Der 20-Jährige stieß in weiterer Folge einen der Beamten heftig gegen die Brust. Der Mann wurde daraufhin vorläufig festgenommen. Um die Festnahme zu verhindern attackierte nun auch die 17-Jährige die Beamten, sodass auch sie vorläufig festgenommen werden musste.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestelle
Pressesprecher Markus Dittrich
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002