„Die zauberhafte Tierwelt von Schloss Hof“ in ORF III: Neue „Wilde Reise“-Doku von Erich Pröll präsentiert

TV-Premiere am 26. September im Rahmen eines dreiteiligen Themenabends inklusive neuem Pröll-Porträt zum 70. Geburtstag

Wien (OTS) - Naturfilmer Erich Pröll erkundet in einer neuen Produktion der ORF-III-Dokuleiste „Wilde Reise“ „Die zauberhafte Tierwelt von Schloss Hof“. Gestern, am Mittwoch, dem 11. September 2019, luden SKB-Geschäftsführer Klaus Panholzer und die ORF-III-Geschäftsführer Peter Schöber und Eva Schindlauer in das größte der sechs barocken Marchfeldschlösser zur Präsentation der Dokumentation, an der in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner der Abgeordnete zum NÖ-Landtag René Lobner teilnahm. Der Film zeigt in eindrucksvollen Bildern, dass das prunkvolle Anwesen neben seiner kulturhistorischen Bedeutung auch tierisch viel zu bieten hat. Rund 200 Tiere, darunter seltene weiße Barockesel, Lipizzaner, weiße Pfauen, Kärntner Brillenschafe und exotische Trampeltiere, haben hier ihr Zuhause gefunden und sorgen regelmäßig mit Nachwuchs für Entzücken.

Die TV-Premiere der Produktion erfolgt am Donnerstag, dem 26. September 2019, um 20.15 Uhr in ORF III im Rahmen eines dreiteiligen „Wilde Reise“-Abends. Zu sehen ist weiters das von Mario Kopf gestaltete neue ORF-III-Porträt „Leben für das Abenteuer“ (21.05 Uhr) zum 70. Geburtstag von Erich Pröll, in dem der Filmemacher auf seine bisherigen Abenteuer in rund 35 Jahren Berufsleben zurückblickt. Außerdem: Prölls Film „Schönbrunn: Abenteuer Zoo“ (21.55 Uhr), der die Geschichte des beliebten Wiener Tiergartens erzählt und hinter die Kulissen des ältesten Zoos der Welt schaut.

SKB-Geschäftsführer Panholzer: „Freue mich außerordentlich über die gemeinsame Kooperation“

„Inmitten des Marchfelds erstreckt sich das barocke Gesamtkunstwerk Schloss Hof. Ein hochherrschaftliches Schloss, ein kunstvoller Terrassengarten und ein beschaulicher Gutshof fügen sich hier zu einem Ensemble, das imperiale Pracht und ländliche Idylle in einzigartiger Weise verbindet“, sagt Mag. Klaus Panholzer, Geschäftsführer der Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H. (SKB). „Ich freue mich außerordentlich über die gemeinsame Kooperation und den Film ‚Die zauberhafte Tierwelt von Schloss Hof‘ aus der Reihe ‚Wilde Reise‘, eine Produktion von ORF III rund um den Filmemacher Erich Pröll und seine Abenteuer, die ihn diesmal auf den Gutshof von Schloss Hof geführt haben. Der Gutshof beheimatet rund 200 Tiere, deren Herkunft sich über verschiedenste Kontinente erstreckt. Insbesondere altösterreichische und selten gewordene Haustierrassen gibt es zur Begeisterung von Groß und Klein in Schloss Hof zu entdecken!“, so Klaus Panholzer.

ORF-III-Programmgeschäftsführer Schöber: „Schloss Hof findet regelmäßig im ORF-III-Programm Eingang“

„Schloss Hof ist immer eine Reise wert und findet auch im ORF-III-Programm regelmäßig seinen Platz – so hat u. a. schon unsere ORF-III-Museumssendung ‚Aus dem Rahmen‘ einen Blick auf die barocke Gartenanlage geworfen, ‚Mythos Geschichte‘ das Jagdschloss Prinz Eugens beleuchtet und unser Magazin ‚Kultur Heute‘ der Eröffnung des wiederhergestellten Barockgartens eine Spezialausgabe gewidmet. Erich Prölls neue Etappe seiner ‚Wilden Reise‘ porträtiert nun die faszinierende und zugleich vielseitige Tierwelt des Marchfeldschlosses – von der Vierhornziege bis zum berühmten weißen Barockesel – und offenbart dabei einzigartige Einblicke“, sagt ORF-III-Programmgeschäftsführer Peter Schöber. „Großer Dank gilt dem gesamten Team von Schloss Hof und Geschäftsführer Klaus Panholzer, die zur Realisierung des Films maßgeblich beigetragen haben, und Erich Pröll, der erneut seinem Ruf als einer der renommiertesten Naturfilmer unseres Landes gerecht wurde.“

Weitere Details zur „Wilde Reise“-Produktion „Die zauberhafte Tierwelt von Schloss Hof“ sind unter presse.orf. at abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008