Gesuchter Taschendieb von Streife wiedererkannt und festgenommen

Wien (OTS) - 11.09.2019, 15:40 Uhr

01., Kärntnertorpassage

Beamte des Kriminalreferats Innere Stadt führten gestern eine kriminalpräventive Fußstreife im Bereich Karlsplatz durch. In einem dortigen Geschäft erkannten sie einen gesuchten Taschendieb wieder und sprachen an Ort und Stelle die von der Staatsanwaltschaft Wien angeordnete Festnahme aus. Der Mann (59, Stbg: Chile) steht im Verdacht, zumindest seit 2016 in der Bundeshauptstadt als Taschendieb aktiv zu sein. Ihm werden zumindest 20 Diebstähle zugerechnet, allein zehn davon aus dem heurigen Jahr. Der 59-Jährige dürfte diese Taschendiebstähle hauptsächlich in Lokalen und Geschäften verübt haben. Er befindet sich in Haft. Die Ermittlungen zu möglichen weiteren Tatbegehungen laufen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestelle
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001