„ORF III Kulturdienstag“: „WAHL 19: Runde der WahlbeobachterInnen“ mit Ingrid Thurnher

Außerdem: „Kleinkunst“-Doppel mit „Gernot & Niavarani: Zwei Musterknaben“, Teil 1 und „Roland Düringer: ICH – EinLeben“

Wien (OTS) - Zum Beginn von Woche zwei des Intensivwahlkampfes bittet ORF III Kultur und Information am Dienstag, dem 10. September 2019, zur „Runde der WahlbeobachterInnen“ (20.15 Uhr), die sich den wichtigsten Themen der „WAHL 19“ widmet. Außerdem erörtert ORF-III-Chefredakteurin Ingrid Thurnher mit ihren Gästen, wie sich die Kandidatinnen und Kandidaten bisher geschlagen haben. Dieses Mal sind die Wahlbeobachterinnen und Wahlbeobachter Julia Ortner (Journalistin), Markus Gull (Werbefachmann), Wolfgang Bachmayer (Geschäftsführer des Markt- und Meinungsforschungsinstituts OGM) und Katrin Praprotnik (Politikwissenschafterin).

Anschließend zeigt ORF III „Kleinkunst“ im Doppelpack. In „Gernot & Niavarani: Zwei Musterknaben“ (21.05 Uhr) genießen zunächst Viktor Gernot und Michael Niavarani als Männer in der Blüte ihres Lebens die Segnungen des Alterns. Milde und weise geworden, sind sie ihren wesentlich jüngeren Frauen treu ergebene Sugardaddys. Die Turbulenzen der Weltwirtschaftskrise, die fortgesetzten Manipulationen der Medien, die Peinlichkeiten der Celebrities und den Sinn des Lebens kommentieren sie mit der Erfahrung und Abgeklärtheit zweier alter Hasen des Showbiz.
Den zweiten Teil der Kabarettaufzeichnung zeigt ORF III am 17. September.

Danach folgt „Roland Düringer: ICH – EinLeben“ (22.20 Uhr). Darin erzählt der gewandelte Roland Düringer von der Entwicklung, den Eigenheiten und den absurden Handlungen des Menschen. Was bei anderen ein trockener Vortrag sein könnte, wird bei Düringer zur pointierten Abhandlung. Mit Ironie und Schärfe hält er dem Publikum einen Spiegel vor.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004