IG Pflege – Pressegespräch: Unterstützung für pflegende Angehörige

Die Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger (IG Pflege) präsentiert neun Forderungen an die Politik.

Wien (OTS) - Wien (IG Pflege) – Am 13. September ist der erste nationale Aktionstag für pflegende Angehörige. Fast eine Million Menschen in Österreich pflegen ihre Angehörigen – davon sind mehr als 42.000 Kinder. Expertinnen aus der Praxis informieren, was notwendig ist, um die Situation der Angehörigen zu verbessern. Am Abend um 18 Uhr findet in der URANIA Wien eine Podiumsdiskussion zum Thema statt. Bereits davor stehen Medienvertretern folgende Gesprächspartnerinnen zur Verfügung:

  • Birgit Meinhard-Schiebel, Präsidentin IG Pflege
  • Karin Eder, Pflegeexpertin des Roten Kreuzes
  • Claudia Sengeis, pflegende Mutter

Wo: Café Museum, Operngasse 7, 1010 Wien
Wann: Freitag, 13.9.2019, 10.00 Uhr

Bitte um Anmeldung unter:
thomas.marecek@roteskreuz.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Thomas Marecek, MSc
Österreichisches Rotes Kreuz
Presse- und Medienservice
Tel.: +43 1 589 00-151
Mobil: +43 664 823 48 02
http://www.roteskreuz.at www.ig-pflege.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ORK0001