Auffindung von Kriegsmaterial

Wien (OTS) - 06.09.2019, 15.30 Uhr
14. Karl-Bekehrty-Straße

Ein 37-Jähriger verständigte die Polizei, da er am Eingang zum Schottenwald einen Gegenstand aufgefunden hatte, welchen er für eine Granate hielt. Die Polizisten sicherten den Bereich großräumig ab und ein sprengstoffkundiger Beamter sowie der Entminungsdienst identifizierten den Fund als Zündvorrichtung einer Panzergranate. Der Entminungsdienst übernahm den gesicherten Abtransport. In der aufgefunden Zündvorrichtung befand sich kein Sprengmittel.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestelle
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003