Wirtschaft und Kinderleben dürfen nicht gegenverrechnet werden

Grüne Wirtschaft Wien begrüßt das Rechts-Abbiege-Verbot für LKW ohne Abbiegeassistenten

Der Schutz auch nur eines Kindes kann niemals mit irgendeiner betriebswirtschaftlichen Kalkulation gegengerechnet werden.
Hans Arsenovic/Grüne Wirtschaft Wien

Wien (OTS) - Der Sprecher der Grünen Wirtschaft Wien, Hans Arsenovic, begrüßt das heute von Vizebürgermeisterin und Verkehrsstadträtin Birgit Hebein bekannt gegebene Rechts-Abbiege-Verbot für LKW in Wien ab 2020: „Es geht um eine technische Lösung, die Kinderleben retten kann. Da muss man nicht lange überlegen," so Arsenovic: "Ich freue mich deshalb, dass Wien damit auch bei diesem Thema eine Vorreiterrolle in Österreich einnimmt."

Seit im Februar dieses Jahres ein 9-Jähriger von einem Lkw beim Überqueren eines Schutzweges getötet wurde, haben mehr als 74.000 Menschen eine Petition für verpflichtende Abbiegeassistenten unterschrieben.

Das wichtige Thema darf nicht länger hinausgezögert werden. Daher ist der Schritt von Hebein, der de facto einem Fahrverbot für Fahrzeuge ohne Abbiegeassistenten gleichkommt, zu begrüßen und zu unterstützen.

Die Finanzierung und die konkrete Umsetzung wird Thema vieler Gespräche mit Interessensvertreter*innen Auto-, Radfahrer*innen und Füßgänger*innen sein. Die Umsetzung soll im Frühjahr 2020 passieren mit einer Übergangsfrist von einem Jahr. Bis dahin sollte es allen Unternehmen möglich sein, ihre Fahrzeuge mit dem elektronischen Abbiegeassistenten nachzurüsten.

Hans Arsenovic kennt als Vater, Unternehmer, Vespa- wie Autofahrer die Sorgen vieler Betroffener und wird sich deshalb selbst konstruktiv in diese Gespräche einbringen. Er ist sich sicher, dass eine sinnvolle Lösung gefunden wird. „Der Schutz auch nur eines Kindes kann niemals mit irgendeiner betriebswirtschaftlichen Kalkulation gegengerechnet werden. Das wird keiner bestreiten! Es ist unsere allerwichtigste Aufgabe, unsere Kinder zu schützen. Der Weg dorthin lässt sich nur gemeinsam finden, das ist klar.“

Rückfragen & Kontakt:

Hans Arsenovic
Grüne Wirtschaft Wien
Regionalsprecher
hans.arsenovic@gruenewirtschaft.at
Tel.: 0699 / 15 15 14 16

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DGW0001