Erntezeit für steigende Produktivität - Zeit für kräftige Lohnerhöhungen

Pressekonferenz

Linz (OTS) - In den letzten beiden Jahren ist der Anteil der Löhne und Gehälter am Volkseinkommen trotz guter Konjunktur um 0,6 Prozentpunkte gesunken. Das entspricht rund 1,6 Milliarden Euro. Zum Vergleich: die kleine Gruppe der Aktionäre/-innen der ATX Unternehmen ließ sich heuer 3,22 Milliarden Euro an Gewinnausschüttungen auszahlen - um 17 Prozent mehr als im Vorjahr. Höchste Zeit, dass die österreichischen Arbeitnehmer/-innen durch höhere Einkommen wieder stärker an der Ernte der immer produktiveren Früchte ihrer Arbeit beteiligt werden.

Bei einer Pressekonferenz am Mittwoch, 11. September 2019, um 10 Uhr in der Arbeiterkammer Linz, Volksgartenstraße 40, 5. Stock, Seminarraum 3, unter dem Titel Erntezeit für steigende Produktivität - Zeit für kräftige Lohnerhöhungen möchten wir aktuelle Fakten zu Einkommensverteilung sowie unsere daraus resultierenden Forderungen präsentieren.

Als Gesprächspartner/-innen stehen AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer und die Leiterin der AK-Abteilung Wirtschafts-, Sozial- und Gesellschaftspolitik, Mag.a Bettina Csoka, zur Verfügung.

Erntezeit für steigende Produktivität - Zeit für kräftige Lohnerhöhungen

Pressekonferenz mit AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer und der Leiterin der AK-Abteilung Wirtschafts-, Sozial- und Gesellschaftspolitik, Mag.a Bettina Csoka, zu aktuellen Fakten der Einkommensverteilung sowie den daraus resultierenden Forderungen

Datum: 09.09.2019, 10:00 Uhr

Ort: Arbeiterkammer Oberösterreich, 5. Stock, Seminarraum 3
Volksgartenstraße 40, 4020 Linz, Österreich

Url: http://ooe.arbeiterkammer.at

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich, Kommunikation
Dr. Walter Sturm
+43 (0)50/6906-2192
walter.sturm@akooe.at
ooe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0002