ORF III am Donnerstag: „Politik live“-Doppel zur „WAHL 19“ mit „Die Runde der Generalsekretäre und Wahlkampfmanager“

Außerdem: „Runde der ChefredakteurInnen“, „Agatha Christie’s Poirot: Dreizehn bei Tisch“, „Kultur Heute Spezial: Ars Electronica“

Wien (OTS) - ORF III Kultur und Information widmet sich am Donnerstag, dem 5. September 2019, mit zwei „Politik Live“-Diskussionsrunden – geleitet von ORF-III-Chefredakteurin Ingrid Thurnher – der Intensivphase des Wahlkampfes. Davor, um 19.45 Uhr, meldet sich „Kultur Heute Spezial“ von der „Ars Electronica“ in Linz, die heuer vom 5. bis 9. September 40-jähriges Jubiläum feiert.

Den Hauptabend läutet „Die Runde der Generalsekretäre und Wahlkampfmanager“ (20.15 Uhr) ein. Wie bewerten die Wahlstrategen den Wahlkampf? Auf welche Themen setzen die Parteien und wie wollen die Kandidatinnen und Kandidaten in den letzten Wochen vor der Wahl noch punkten? Darüber spricht Ingrid Thurnher mit Karl Nehammer (Generalsekretär ÖVP), Thomas Drozda (Bundesgeschäftsführer SPÖ), Harald Vilimsky (Generalsekretär FPÖ), Nick Donig (Generalsekretär NEOS), Herta Emmer (Wahlkampfleiterin JETZT – Liste Pilz) und Thimo Fiesel (Wahlkampfleiter Die Grünen).

Über die spannendsten Themen im Wahlkampf diskutieren anschließend in der „Runde der ChefredakteurInnen“ (21.00 Uhr) bei Ingrid Thurnher Rainer Nowak („Die Presse“), Christian Nusser („Heute“), Georg Wailand („Krone“), Martina Salomon („Kurier“), Hubert Patterer („Kleine Zeitung“) und Petra Stuiber („Der Standard“).

Abschließend ermittelt „Agatha Christie’s Poirot“ in der im Jahr 2000 entstandenen Produktion „Dreizehn bei Tisch“ (21.50 Uhr) von Brian Farnham. Die Schauspielerin Jane Wilkinson (Helen Grace) wird verdächtigt, ihren Mann Lord Edgware (John Castle) ermordet zu haben. Dessen Butler und Haushälterin haben gesehen, wie sie kurz vor der Tat das Haus ihres Mannes betreten hat. Erschwerend kommt hinzu, dass Jane Wilkinson die Scheidung wollte, ihr Mann aber nicht eingewilligt hat. Weitere Verdächtige und Motive sorgen für eine komplizierte Ermittlungslage, bei der auch Poirot (David Suchet) sich auf falsche Fährten locken lässt.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005