Blümel/Ottenschläger: Mehr Türkis für den Nord-Westen Wiens

Andreas Ottenschläger ist Spitzenkandidat der neuen Volkspartei für den Regionalwahlkreis Wien Nord-West

Wien (OTS) - „Wir wollen mehr Türkis für Wien – und damit auch mehr Türkis für den Nord-Westen Wiens. Andreas Ottenschläger ist dafür der richtige Spitzenkandidat für den Regionalwahlkreis Wien Nord-West“, so Landesparteiobmann Gernot Blümel bei einem Wahlkreisevent gestern Abend in Hernals. Andreas Ottenschläger habe mit seinem Engagement und seinem Einsatz auch schon bei der letzten Nationalratswahl 2017 im Wahlkreis ein Grundmandat für die neue Volkspartei erreicht. „An diesen Erfolg wollen wir anschließen. Unser Weg hat erst begonnen“, so Gernot Blümel.

Innerhalb kürzester Zeit habe die Bundesregierung unter der Führung von Sebastian Kurz viele Maßnahmen gesetzt, die vor allem Wien zu Gute kommen. „Neben einem Beenden der Schuldenpolitik sowie einer Entlastung der Familien für mehr als 300.000 Kinder hat die Bundesregierung die Deutschförderklassen eingeführt, für ein Kopftuchverbot in Kindergarten und Volksschulen gesorgt sowie die Mindestsicherungsreform auf den Weg gebracht“, so Blümel. „Diesen Weg der Veränderung wollen wir auch nach dem 29. September fortsetzen.“

Für den Spitzenkandidaten der neuen Volkspartei im Regionalwahlkreis Wien Nord-West Andreas Ottenschläger stehen vor allem Verkehrsthemen im Wahlkreis im Vordergrund. „Als Verkehrssprecher der neuen Volkspartei ist es mir ein besonderes Anliegen, die Mobilität in meinem Wahlkreis sinnvoll weiterzuentwickeln. Wir müssen in Wien von einem gefühlten Gegeneinander hin zu einem gelebten Miteinander aller Verkehrsträger kommen“, so Ottenschläger.

Rückfragen & Kontakt:

Die neue Volkspartei Wien
Michael Ulrich, MSc
Leitung Kommunikation & Presse
+43 650 6807609
michael.ulrich@wien.oevp.at
https://neuevolkspartei.wien/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0002