Zum Abschied: Großer Verlust für Sozialpartnerschaft

FCG-Younion-Wien Markus Tiller: „Hundstorfer hat politische Fairness stets vorgelebt!“

Wien (OTS) - „Wie viele andere, waren auch wir von der Younion-Wien FCG tief erschüttert über das unerwartete Ableben von Rudolf Hundstorfer“, erklärt Markus Tiller, der FCG-Younion-Wien Vorsitzender heute, am Tag des Begräbnisses des großen sozialpolitischen Mitstreiters: „Mit seiner menschlichen Art und seiner parteiübergreifenden Toleranz war er jemand, der sich immer, etwa als Präsident des Österreichischen Gewerkschaftsbundes, für die Rechte der Arbeitnehmer, insbesondere aber auch der Gemeindebediensteten, mit voller Kraft eingesetzt und dennoch auch die Anliegen der anderen Seite nicht vergessen hat. Darüber hinaus war er ein verständnisvoller Ansprechpartner für alle und hat immer das politisch Verbindende über das Trennende gestellt.“

Handschlagsqualität

Mit ihm hat Österreich einen überzeugten Vertreter der Sozialpartnerschaft verloren. Rudolf Hundstorfer hat stets dem politischen Vis-à-vis seine Hand ausgestreckt, ohne dabei das Maß für die Unterschiedlichkeit der einzelnen politischen Positionen aus den Augen zu verlieren und ohne darauf zu verzichten, auch unangenehme Wahrheiten auszusprechen.

Sozialpartnerschaft

Das Wirken von Rudolf Hundstorfer, vor allem für die Gewerkschaftsbewegung, sei ein Vermächtnis zum Aufruf, auch in schwerer werdenden Zeiten gesellschaftspolitische Entwicklungen partnerschaftlich zu lösen und stets, im Sinne einer fairen Politik und einer funktionierenden Demokratie, immer auch einen Grundkonsens mit dem politischen Mitbewerber in der Gewerkschaftsbewegung zu suchen.
„Gerade in einer Zeit der politischen Skandalisierung und dem Auseinanderdriften der gesellschaftspolitischen Ziele in der Sozialpolitik kann dieses Vermächtnis nicht hoch genug eingeschätzt werden“, schloss Tiller.

Rückfragen & Kontakt:

Markus Tiller, AR
Mitglied des Zentralausschusses der
Personalvertretung der Gemeinde Wien
ÖGB younion -Die Daseinsgewerkschaft
1090 Wien, Maria-Theresien-Straße 11
Tel.: +431 31316 / DW 83682
Mail: markus.tiller@younion.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FCW0001