Neues Kursprogramm an der Imkerschule Warth

LR Teschl-Hofmeister: Großes Interesse an der naturverbundenen Arbeit mit Bienen

St. Pölten (OTS/NLK) - Das kürzlich erschienene Kursprogramm der Imkerschule Warth (Bezirk Neunkirchen) bietet über 150 Fachkurse für Imker-Einsteiger wie auch Profis an insgesamt zwölf Standorten in ganz Niederösterreich an. „Das Interesse an der naturverbundenen Arbeit mit den Bienen hat in den letzten Jahren stark zugenommen und Imkerkurse sind sehr nachgefragt. Die Imkerschule Warth hat daher das Programm kontinuierlich ausgebaut und bietet nun die Kurse niederösterreichweit an“, betont Bildungslandesrätin Christiane Teschl-Hofmeister.

„Mit fundiert ausgebildeten Imkerinnen und Imkern ist die flächendeckende Bestäubung der heimischen Kulturpflanzen auch in Zukunft gesichert und die Honigproduktion trägt zur Steigerung der regionalen Wertschöpfung bei“, so Teschl-Hofmeister. Die beiden Projektleiterinnen Valeria Voit und Anna Ressler informieren:
„Aufgrund der großen Nachfrage an Bienen-Kursen werden an zwölf Landwirtschaftsschulen in Kooperation mit dem Absolventenverband Land-Impulse Imker-Einsteigerkurse durchgeführt. Allein im letzten Jahr nahmen über 2.000 Personen an den Schulungen teil.“

Bei den einwöchigen Basiskursen steht die Vermittlung von Know-how über das Leben der Biene, das Arbeiten am Bienenvolk im Jahreskreis sowie Bienenkrankheiten auf dem Programm. Die Kurse können auch als eintägige Module gebucht werden. Die Imkerschule Warth fungiert dabei als Drehscheibe für die Koordinierung der Imkerkurse in Niederösterreich. Das Kursprogramm umfasst aber auch Facharbeiter-und Meisterkurse sowie Seminare zu Spezialthemen der Imkerei.

Anmeldung zu den Imker-Kursen bei den Projektleiterinnen Valeria Voit und Anna Ressler, E-Mail: imker@neueinsteiger.at; Information unter www.lfs-warth.ac.at und www.landimpulse.at.

Weitere Informationen: Büro LR Teschl-Hofmeister, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, E-Mail dieter.kraus@noel.gv.at

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Franz Klingenbrunner
02742/9005-13314
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001