Bühnenwirtshäuser Niederösterreich feiern zehn Jahre Bestand

„Jubiläums-Welttag“ am 28. September

St. Pölten (OTS/NLK) - Nachdem sich in Niederösterreich 2009 eine Gruppe von engagierten Bühnenwirtinnen und -wirten im Verein Bühnenwirtshäuser Niederösterreich zusammengeschlossen hat, kann heuer das 10-Jahre-Jubiläum gefeiert werden. Zelebriert wird es am Samstag, 28. September, mit einem „Jubiläums-Welttag der Bühnenwirtshäuser“, an dem an elf Orten parallel besondere Abende voller künstlerischer und kulinarischer Highlights präsentiert werden.

Insgesamt bieten die Bühnenwirtshäuser Niederösterreich neben ausgezeichneter österreichischer Küche in Zusammenarbeit mit Kulturvereinen rund 400 Veranstaltungen für 50.000 Besucher pro Jahr. Ein repräsentativer Querschnitt des vielfältigen, Konzerte, Kabaretts, Theater, Filmabende, Lesungen, Vorträge, Diskussionsabende und Kindertheater umfassenden Kulturprogramms steht auch am „Jubiläums-Welttag“ auf dem Programm:

Im Alten Depot in Mistelbach vereinen die Lieder von Martin Spengler und den foischn Wienern Wienerlied, Blues, Jazz, Pop, Walzer und Bossa Nova. Englisch und Waldviertlerisch wiederum verschmelzen bei einem Auftritt von Irmie Vesselsky und Wolfgang Kühn im Ausklang in Horn. In der Babü in Wolkersdorf interpretiert Harry Sokal im Duo mit John Arman in „Songs of Art“ Lieblingslieder von Art Farmer. Beim Ballonwirt Aigner in Wieselburg gibt es Kabarett und Musik von und mit Markus Hauptmann und Martin Mader. Im Club Epicur in Klosterneuburg bringen Helmut Bohatsch & LSZ mit musikalischen Adaptionen von Wolfgang Bauer „Bauer to the People“. Im Gwölb in Korneuburg serviert die Band Saxophone Affairs rund um Daniela Krammer eigene Texte zu bekannten Standards und Jazzklassikern sowie Eigenkompositionen.

Im Hollabrunner Bierbeisl entführt ein Pubquiz-Musicspecial in die weite Welt von Rock und Pop. In der Lössiade in Absdorf holen Die Träumer unter dem Motto „#Danzer_anders“ bekannte und weniger bekannte Songs des 2007 verstorbenen Liedermachers und Pioniers des Austropop ins Hier und Heute. In der Bühne Mayer im Mautwirtshaus in Mödling gibt sich der Russian Gentlemen Club mit Georgij Makazaria, Aliosha Biz, Alexander Shevchenko und Roman Grinberg ein Stelldichein. In der Kulturbühne Syrnau in Zwettl serviert das AMC Trio aus der Slowakei Blues, Rock und Pop. In der VereinsMAYERbühne in Rekawinkel schließlich unternimmt Gernot Ruzicka mit seinen Vorstadtcasanovas eine Reise durch die heimische Austropop-Landschaft.

Karten bei den jeweiligen Bühnenwirtshäusern; nähere Informationen zu allen Wirtshäusern inklusive Anfahrtsplänen und Detailprogramm unter www.buehnenwirtshaeuser.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001