Abnehmen – nur wenn der Darm mitspielt

Im Vortrag am 18.9.2019 informiert Johannes Blamauer, MSc über den Zusammenhang zwischen der Darmflora und Übergewicht sowie deren Verbindung zu Stoffwechselerkrankungen.

Wien (OTS) - Laut WHO sind rund 2 Milliarden Erwachsene übergewichtig und die Zahl der Betroffenen steigt. Gründe dafür können auch in der Darmflora verankert sein. Die Unterstützung einer gesunden Darmfunktion kann somit ausschlaggebend fürs Abnehmen sein. Im Rahmen der Akademie des Bauchgefühls hält Johannes Blamauer, MSc, einen spannenden Vortrag über „100 Milliarden `Helferlein´ zum Abnehmen“.

Angesichts der weltweit steigenden Zahl übergewichtiger Menschen spielt Abnehmen als gesundheitsfördernde Maßnahme eine große Rolle. Immerhin leiden 650 Millionen von insgesamt 1,9 Milliarden übergewichtigen Menschen sogar an Fettleibigkeit.1

Ernährung und Bewegung gelten als Schlüssel für eine nachhaltige Gewichtsreduktion. Forschungsergebnisse zeigen aber auch einen Zusammenhang zwischen der Darmflora und Übergewicht sowie eine Verbindung zu Stoffwechselerkrankungen. Aktuelle Studien und Untersuchungen postulieren sogar Zusammenhänge zwischen Darmbakterien und der Immunabwehr des Gehirns.2

Die Zusammensetzung der Darmflora von übergewichtigen und schlanken Menschen unterscheidet sich dabei meist deutlich. Typ-2-Diabetiker zeigen darüber hinaus häufig eine gestörte Funktion der Darmbarriere. Für eine Gewichtsreduktion ist deshalb eine radikale Veränderung des Lebensstils oft zu wenig. Eine Stärkung der Darmbarriere mittels speziell entwickelter Multispezies-Probiotika kann wesentlich dazu beitragen, diverse Faktoren einer Stoffwechselstörung verbessern.

Im Vortrag „100 Milliarden `Helferlein´zum Abnehmen“ von Johannes Blamauer, MSc., medizinisch-wissenschaftlicher Berater des Institut AllergoSan, erfahren Sie mehr über die Darmgesundheit und die Verbesserung eines gestörten Stoffwechsels im Rahmen der Akademie des Bauchgefühls.

„100 Milliarden `Helferlein´zum Abnehmen“
von Johannes Blamauer, MSc
am Mittwoch, den 18. September 2019
um 18:30 Uhr
bei der Österreichischen Gesellschaft vom Goldenen Kreuze
Kärntner Straße 26/Eingang Marco-d‘Aviano-Gasse 1, 1010 Wien

Der Eintritt ist frei – um Anmeldung wird gebeten: Telefonisch unter (01) 996 80 92, per E-Mail an gesellschaft@oeggk.at oder direkt über die Website: www.oeggk.at/veranstaltungen

Ab 18 Uhr sowie im Anschluss an den Vortrag bieten wir außerdem die Möglichkeit, sich vor Ort individuell zum Thema beraten zu lassen.

Der Vortrag findet im Rahmen der „Akademie des Bauchgefühls“ statt, einer kostenlosen Vortragsreihe rund um den Darm, die von der Österreichische Gesellschaft vom Goldenen Kreuze in Kooperation mit dem Institut AllergoSan veranstaltet wird.

Die Österreichische Gesellschaft vom Goldenen Kreuze (ÖGGK) ist ein gemeinnütziger Verein, der sich der Durchführung von Maßnahmen zur Gesundheitsförderung widmet. Gesundheit betrachtet die ÖGGK aus ganzheitlicher Sicht und bietet allen interessierten Menschen Aktivitäten für Körper, Geist und Seele: Vortragsreihen zum Thema Gesundheit, Bewegungsprogramme sowie auch kulturelle Veranstaltungen. Mitgliedern ermöglicht der Verein zusätzlich zahlreiche attraktive Vergünstigungen.

Das Institut AllergoSan beschäftigt sich seit mehr als 25 Jahren mit Darmgesundheit. Durch die intensive Zusammenarbeit mit weltweit anerkannten Forschern aus Medizin, Biologie, Pharmazie und Biochemie ist es gelungen, in Graz ein international renommiertes Forschungs- und Kompetenzzentrum rund um das Mikrobiom und den Darm aufzubauen.

Quelle 1

Quelle 2

Abnehmen – nur wenn der Darm mitspielt

Der Eintritt ist frei – um Anmeldung wird gebeten: Telefonisch unter (01) 996 80 92, per E-Mail an gesellschaft@oeggk.at oder direkt über die Website: www.oeggk.at/veranstaltungen

Datum: 18.09.2019, 18:30 - 20:00 Uhr

Ort: Österreichische Gesellschaft vom Goldenen Kreuze, Eingang Marco-d'Aviano-Gasse 1
Kärntner Str. 26/3, 1010 Wien, Österreich

Url: https://www.oeggk.at/veranstaltungen/

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Gesellschaft vom Goldenen Kreuze
Mag. Miriam Eder, MA
PR & Kommunikation
01/ 996 80 92 – 40
eder@oeggk.at
www.oeggk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OGK0001