L 62 in Gopprechts und L 8187 in Schandachen neugestaltet

Kosten von 305.000 Euro übernehmen Land und Stadtgemeinde Litschau

St. Pölten (OTS) - Nach den Verlegungen der Einbauten durch die Stadtgemeinde Litschau entsprachen die Fahrbahnen der Landesstraßen L 62 im Ortsgebiet von Gopprechts und der L 8187 im Ortsgebiet von Schandachen nicht mehr den heutigen Verkehrserfordernissen. Auch die Nebenflächen im Ortsgebiet von Gopprechts waren sanierungsbedürftig. Aus diesen Gründen haben sich der NÖ Straßendienst und die Stadtgemeinde Litschau zu einer Neugestaltung bzw. Sanierung der beiden Ortsdurchfahrten entschlossen. Die Arbeiten führten die Straßenmeisterei Schrems und Bau- und Lieferfirmen aus der Region in einer Bauzeit von rund drei Monaten aus. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 305.000 Euro, wobei rund 220.000 Euro auf das Land Niederösterreich und rund 85.000 Euro auf die Stadtgemeinde Litschau entfallen.

Dabei wurden auf einer Gesamtlänge von rund 1,1 Kilometern die Fahrbahnen der beiden Landesstraßen L 62 und L 8187 abgefräst und erneuert. Um einen optimalen Abfluss der Oberflächenwässer zu erreichen, wurden die Quer- und Längsneigungen der Fahrbahnen neu hergestellt sowie die Einlaufgitter bzw. Einlaufschächte neu versetzt. Die Fahrbahnen wurden mit einer Breite von 6,3 Metern in Gopprechts bzw. von 5 Metern in Schandachen ausgeführt. In den beiden Ortsdurchfahrten wurden die bestehenden Hoch-, Schräg- und Tiefbordsteine erneuert bzw. ergänzt. In Gopprechts erfolgte die Sanierung der Gehsteige, der Abstellflächen, der Busbuchten sowie die Errichtung eines neuen Gehsteiges auf einer Länge von rund 120 Metern.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 0676/812 60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0008