"Erlebnis Österreich": Wein - Wissen und genießen

Eine Produktion aus dem Landesstudio Burgenland am Sonntag, 1. September 2019

Eisenstadt (OTS) - Eine weltweit anerkannte Institution in Sachen Wein feiert Jubiläum. Am 1. Jänner 1989 öffnet das Haus des Weines, aus dem sich die Weinakademie Österreich entwickeln sollte, in Rust die Pforten.

Das vorrangigste Ziel von damals, nach dem Weinskandal das ramponierte Image wieder aufzubauen, ist erreicht. Zum viel zitierten österreichischen Weinwunder hat die europaweit größte Weinschule entscheidend beigetragen.
Die Schülerinnen und Schüler sind weininteressierte Laien und Profis aus der Gastronomie, der Hotellerie, dem Weinbau und dem Tourismus.

Mehr als 800 Menschen aus aller Welt haben die Ausbildung zum Weinakademiker bzw. zur Weinakademikerin absolviert: nicht nur in Rust, sondern auch in Wien oder Krems und an internationalen Standorten wie der renommierten Hochschule Geisenheim im Rheingau (Deutschland) oder dem Palazzo Antinori in Florenz (Italien).

Diese Ausgabe von „Erlebnis Österreich“ am Sonntag, dem 1. September 2019, um 16.30 Uhr in ORF 2, ist eine Weinreise mit internationalen Abstechern und Besuchen in Weingärten und Weinkeller.

Gestaltung: Nicole Aigner
Kamera: Michael Ritter
Schnitt: Christian Steiner

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Burgenland
Barbara Marchhart
02682/700/27447
barbara.marchhart@orf.at
http://burgenland.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OBG0001