Nehammer an Kickl/Pilz: Ihr habt Ex-OGH Präsident Ratz als Innenminister gestürzt und Peschorn hingesetzt

Kickl und Pilz jammern über selbstverursachten Zustand; kein schlechtes Wort über Peschorn

Wien (OTS) - „Peter Pilz und Herbert Kickl jammern über den derzeitigen Innenminister Wolfgang Peschorn, dazu sei ihnen gesagt: Ihr habt den ehemaligen OGH-Präsidenten Eckart Ratz als Innenminister gestürzt! In einer Allianz mit der SPÖ habt ihr den von Sebastian Kurz gemeinsam mit dem Bundespräsidenten eingesetzten Ex-Präsidenten des Obersten Gerichtshofs aus dem Amt geschmissen und dann den heutigen Innenminister Wolfgang Peschorn hingesetzt. Diesen Zustand jetzt zu kritisieren ist absurd und zudem unwürdig, da die Kritik an der Person Wolfgang Peschorn jeglicher Grundlage entbehrt“, so Karl Nehammer, Generalsekretär der Volkspartei.

„Wir wollen gar nicht über Wolfgang Peschorns Arbeit im Innenministerium urteilen, sehen auch keinen Grund dem Innenminister zu misstrauen, er macht seine Arbeit. Dass aber er anstatt des ehemaligen OGH-Präsidenten Eckart Ratz im Innenministerium sitzt, haben genau diejenigen zu verantworten, die ihn jetzt kritisieren, nämlich Kickl und Pilz“, so Nehammer.

„Die Herrschaften Kickl und Pilz sollen die Polizistinnen und Polizisten ihre Arbeit machen lassen. Von Peter Pilz ist man das Polizisten-Bashing ja gewohnt, aber einen Ex-Innenminister, der Polizisten anpatzt, statt sich hinter die Exekutive zu stellen, habe ich noch nicht erlebt“, so Nehammer abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Die neue Volkspartei
Abteilung Presse, Kommunikation
Tel.:(01) 401 26-620
presse@oevp.at
https://www.dieneuevolkspartei.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001