Landeskliniken stellen Allgemeinmediziner für Groß-Siegharts bereit

Pernkopf/Hutter/Steindl: Landarztgarantie in Niederösterreich greift

St. Pölten (OTS/NLK) - NÖ Gebietskrankenkasse, Land Niederösterreich und die NÖ Landeskliniken-Holding arbeiten an einer schnellen Lösung für die Sicherung der ärztlichen Versorgung in Groß-Siegharts. In der Gemeinde im Bezirk Waidhofen an der Thaya kann derzeit eine Kassenstelle nicht mit Allgemeinmedizinern besetzt werden. Diese offene Stelle wurde bereits wiederholt ausgeschrieben, zwei weitere Ärzte haben ihre Verträge mit 30. September gekündigt. Nun greift die von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf initiierte NÖ Landarztgarantie, wie Pernkopf berichtet: „Nach raschen und konstruktiven Gesprächen mit der NÖ Gebietskrankenkasse konnte eine Lösung gefunden werden. Allgemeinmediziner aus den Landeskliniken Gmünd, Waidhofen an der Thaya und Zwettl stehen für die Versorgung der Bevölkerung bereit.“

Damit springt – im Fall, dass sich bis zum 1. Oktober kein Bewerber meldet – die NÖ Landeskliniken-Holding ein, um die Versorgung im niedergelassenen Bereich zu gewährleisten. Sobald die Gemeinde die erforderliche Adaptierung der Räumlichkeiten abgeschlossen hat, kann im Rahmen der Landarztgarantie ein Allgemeinmediziner in Groß-Siegharts den Dienst aufnehmen.

NÖGKK-Obmann Gerhard Hutter freut sich über diese Lösung, hat aber für die Bevölkerung in der Waldviertler Gemeinde eine mögliche Alternative zur Hand: „Wir unterstützen diese Lösung voll und ganz, um die Versorgung zu gewähren und helfen dabei auch bei der Verwaltung und Verrechnung. Gleichzeitig arbeiten wir aber daran, die Kassenstelle mit einem fixen Kassenarzt zu besetzen. Zwei Mediziner haben in ersten Gesprächen bereits ihr Interesse bekundet, in Groß-Siegharts eine Praxis zu eröffnen. Die Gespräche laufen, die Bewerbungsfrist endet am 14. September.“

Pernkopf, Hutter und NÖGKK-Direktor Günter Steindl abschließend: „Uns geht es um die bestmögliche regionale Gesundheitsversorgung für die Menschen in unserem Bundesland, in den Spitälern genauso wie in den Gemeinden. Unbürokratische, einfache Lösungen wie in Groß-Siegharts unterstreichen das.“

Weitere Informationen: Büro LH-Stv. Pernkopf, DI Jürgen Maier, Telefon 02742/9005-12704, E-Mail lhstv.pernkopf@noel.gv.at

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Franz Klingenbrunner
02742/9005-13314
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0006