Freiheitliche Arbeitnehmer Rösch tief betroffen vom Tod Rudolf Hundstorfers

Hundstorfer war immer um die Interessen der Arbeitnehmer bemüht

Wien (OTS) - Tief betroffen über das unerwartete Ableben von Rudolf Hundstorfer zeigt sich der Bundesobmann der Freiheitlichen Arbeitnehmer, Ing. Bernhard Rösch. “Die politische Laufbahn Rudolf Hundstorfers war geprägt von Handschlagqualität und Weitblick. Über die Parteigrenzen hinweg war er stets um die Interessen der Arbeitnehmer bemüht. Als echter Sozialdemokrat hinerlässt Rudolf Hundstorfer eine große Lücke. Unser tiefstes Mitgefühl gilt seinen Angehörigen und Wegbegleitern”, bringt Rösch seine Anteilnahme zum Ausdruck. (Schluss) akra

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Wien
01 4000 81 787
nfw@fpoe.at
www.fpoe-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0005