„Schatten und Licht“ bei „Lena Lorenz“ am 21. August in ORF 2

Mit Andreas Guenther in Episodenrolle

Wien (OTS) - „Schatten und Licht“ warten auf „Lena Lorenz“ in einer neuen Folge der beliebten ORF/ZDF-Serie am Mittwoch, dem 21. August 2019, um 20.15 Uhr in ORF 2. Lena kümmert sich diesmal um eine Mutter mit postnataler Depression und auch privat wartet auf die Hebamme eine große Überraschung. Regie führte İsmail Şahin nach Drehbüchern von Jessica Schellack, Kerstin Oesterlin und Wiebke Jaspersen. Gemeinsam mit Judith Hoersch standen in durchgehenden Rollen Eva Mattes, Raban Bieling, Liane Forestieri, Jens Atzorn, Fred Stillkrauth und Michael Roll vor der Kamera. Austro-Mime Andreas Guenther ist in einer Episodenrolle zu sehen.

Mehr zum Inhalt: „Lena Lorenz – Schatten und Licht“

Lena (Judith Hoersch) macht sich Sorgen um die junge Mutter Isabel Petri (Ina Paule Klink). Nach ihrer zweiten Geburt zeigt sie Anzeichen einer postnatalen Depression, streitet jedoch, darauf angesprochen, ihre seelischen Probleme ab. Isabels Mann Markus (Andreas Guenther) glaubt, Isabel leide einfach unter Schlafmangel, aber auch Dr. Keller (Thomas Limpinsel), bei dem Lena Rat sucht, bestärkt ihre Vermutung, dass Isabel an einer Depression leidet. Lena gibt ihr Bestes, der Frau zu helfen. Auch privat erwartet Lena eine große Überraschung: Eine junge Frau spricht sie an und behauptet, ihre Halbschwester zu sein.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004