Metallica-Konzert im Ernst-Happel-Stadion

Wien (OTS) - 16.08.2019
Wien-Leopoldstadt, Ernst-Happel-Stadion

Das Metallica-Konzert im Wiener Ernst-Happel-Stadion verlief ohne größere polizeiliche Interventionen. 52.645 Musikfans verfolgten das Konzert vor Ort.
Es kann von einem weitestgehend friedvollen Verlauf gesprochen werden. Es kam zu insgesamt vier strafrechtlichen und zwei verwaltungsrechtlichen Anzeigen. Drei Personen wurden aus dem Stadion weggewiesen.
Insgesamt standen 130 Polizistinnen und Polizisten im Einsatz, um für einen reibungslosen Ablauf sowie die nötigen Verkehrsmaßnahmen beim Zu- und Abstrom der zahlreichen Besucher zu sorgen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestelle
Pressesprecher Harald SÖRÖS
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005