Einladung zum Pressegespräch "Landwirtschaft 4.0" am 23. August in St. Pölten

Landwirtschaftskammer NÖ präsentiert neue digitale Services für Bauern

Wien (OTS) - Durch die Digitalisierung entstehen im Agrarsektor große Herausforderungen, aber gleichzeitig auch zahlreiche Chancen. Die Landwirtschaftskammer (LK) Niederösterreich und die Agrarmarkt Austria (AMA) setzen sich schon längst mit neuen Technologien und aktuellen Trends auseinander. Dies betrifft zum einen ein stetig wachsendes Beratungsangebot für die Bäuerinnen und Bauern, zum anderen die digitale Kommunikation zu den Landwirten sowie zu Kunden und Partnern. Die AMA startet dazu Informationsveranstaltungen in den Bundesländern.

Künftig geht es etwa darum, durch die Digitalisierung eine Verwaltungsvereinfachung für die Landwirte zu erreichen und Prozesse zu optimieren. Die Ideen und Pläne hierfür präsentieren die LK Niederösterreich und die AMA in einem Pressegespräch, das am Freitag, 23. August 2019, um 9.00 Uhr in der Landwirtschaftskammer, Seminarraum 1, Wiener Straße 64, 3100 St. Pölten, stattfindet.

Als Gesprächspartner stehen LK Niederösterreich-Präsident Johannes Schmuckenschlager, AMA-Vorstandsvorsitzender Günter Griesmayr sowie der Kaufmännische Direktor der LK Niederösterreich, Martin Karner, zur Verfügung. Um Anmeldung unter presse@lk-noe.at wird gebeten. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kontakt Pressestelle:
Pressereferat LK Niederösterreich,
Tel.-Nr. 05 0259 29300, 0664/60259 29307, E-Mail: presse@lk-noe.at

Kontakt Agrarmarkt Austria:
Harald Waitschacher, AMA-Öffentlichkeitsarbeit,
Tel.-Nr. +43 50 3151-212, E-Mail: harald.waitschacher@ama.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AIM0001