AK Niederösterreich-Befragung: Teilzeit - ist das wirklich mein Wunsch?

Warum arbeiten so viele Niederösterreicherinnen Teilzeit?

St. Pölten (OTS) - „Warum arbeiten so viele Niederöstereicherinnen Teilzeit? Warum ist die Teilzeit-Quote bei Männern viel niedriger? Und wie kann man die Vereinbarkeit von Familie und Beruf verbessern?“ Diesen Fragen geht die AK Niederösterreich mit einer Befragung der betroffenen Frauen auf den Grund. Noch bis Ende November können Betroffene Fragen zu diesem Thema beantworten.

Fast jede zweite berufstätige Frau arbeitet in Niederösterreich Teilzeit - bei den Männern sind es nur 9 Prozent. Die Gründe für eine Teilzeitbeschäftigung sind vielfältig:
- Betreuung von Kindern,
- Pflege von Angehörigen,
- Aus- oder Weiterbildung,
- Krankheit,
- persönlicher Wunsch oder
- das Fehlen einer passenden Vollzeitstelle.

Die Arbeiterkammer Niederösterreich und L&R Sozialforschung möchte mehr über die Arbeits- und Lebensbedingungen von teilzeitbeschäftigten Frauen und Männer in Niederösterreich wissen.

„Machen Sie mit bei der Befragung. Die Beantwortung der Fragen dauert nicht länger als 10 Minuten. Je mehr Betroffene teilnehmen, desto evidenter sind die daraus gewonnen Daten und desto zielgerichteter kann die AK Niederösterreich sich für die Betroffenen einsetzen“, so Marianne Landa, Leiterin der Frauenabteilung der AK Niederösterreich.

Hier geht es zur Befragung: https://noe.arbeiterkammer.at/teilzeitumfrage

Rückfragen & Kontakt:

AK Niederösterreich Pressestelle
Telefon: +43 5 7171 21900
E-Mail: presse@aknoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKN0001