Festspielreigen auf „fidelio“ mit fünf Live-Events im August

Mit Live-Übertragungen u.a. von den Salzburger Festspielen, dem Grafenegg Festival und isaFestival auf der Klassikplattform

Wien (OTS) - Nach einem fulminanten Juli setzt „fidelio“ (www.myfidelio.at), der digitale Klassik-Treffpunkt von ORF und Unitel, den musikalischen Festspielreigen fort und startet mit zahlreichen Live-Highlights in die zweite Hälfte des Kultursommers. Klassikliebhaberinnen und -liebhaber kommen dabei in den Genuss oft längst ausverkaufter Vorstellungen von den Salzburger Festspielen, dem Festival Grafenegg und dem isaFestival der mdw (Universität für Musik und darstellende Kunst Wien).

Die „fidelio“ Live-Highlights im August im Überblick

-- Eröffnungskonzert des Festival Grafenegg am 16. August um 19.30 Uhr
-- Offenbachs „Orphée aux enfers / Orpheus in der Unterwelt“ von den Salzburger Festspielen am 17. August um 20.15 Uhr
-- ORF-NÖ-Benefizkonzert für „Licht ins Dunkel“ im Rahmen des isaFestivals am 19. August um 19.30 Uhr
-- Verdis „Simon Boccanegra“ von den Salzburger Festspielen am 20. August um 20.00 Uhr
-- Konzert der Wiener Philharmoniker mit Bernard Haitink von den Salzburger Festspielen am 31. August um 11.00 Uhr

Video-on-Demand: Premieren und Programmhighlights

Neben hochkarätigen Live-Events ermöglicht „fidelio“ Klassikliebhaber/innen auch Kultursommergenuss in seiner Klassithek mit zahlreichen Video-on-Demand-Highlights und Premieren, wie etwa:

-- Konzert des West-Eastern Divan Orchestra mit Daniel Barenboim und Martha Argerich von den Salzburger Festspielen 2019
-- Salzburger Festspielgespräche 2019 mit Barbara Rett
-- Ein Tag im Leben von Rudolf Buchbinder von 2019
-- Mehr als 140 Programme von den Salzburger Festspielen von 1954 bis heute
-- Mehr als 20 Produktionen der vergangenen Seefestspiele Mörbisch von 1986–2018
-- Open-Air-Produktionen aus Bregenz, St. Margarethen und Grafenegg

„fidelio“ versorgt Klassikfans zudem mit speziellen Themenschwerpunkten und Behind-the-Scenes rund um die Highlights des Kultursommers. Der Blog „Leonore und Florestan“ (https://blog.myfidelio.at) bietet darüber hinaus wissenswerte Anekdoten und Neuigkeiten aus der Welt der Klassik sowie Möglichkeiten zum Mitdiskutieren.

„fidelio“ – der digitale Klassik-Treffpunkt

Jederzeit auf allen Endgeräten abrufbar, bietet „fidelio“ Top-Live-Events, regelmäßige Premieren, eine umfangreiche Klassithek und einen kuratierten 24-Stunden-Kanal. Klassikfans haben neben den drei gewohnten Abonnement-Modellen (30 Tage zu 14,90 Euro, 90 Tage zu 41 Euro oder 365 Tage zu 149 Euro) auch die Möglichkeit, ein Tagesticket um 4,90 Euro zu kaufen, mit dem man das komplette „fidelio“-Angebot für 24 Stunden genießen kann.

Rückfragen & Kontakt:

„fidelio“
Mag. Birgit Mülleder
(01) 87878 – DW 12452
https://www.myfidelio.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001