13. Grafenegg Festival

Eröffnung am 16. August mit dem Tonkünstler-Orchester

St. Pölten (OTS/NLK) - Am Freitag, 16. August, wird das 13. Grafenegg Festival eröffnet, das bis Sonntag, 8. September, an vier Wochenenden in Grafenegg die Spitzenklasse internationaler Orchester, Solisten und Dirigenten zu Préludes, Matinéen, Abendkonzerten, Late Night Sessions und Musik im Park versammelt.

Beim Eröffnungskonzert ab 19.30 Uhr im Wolkenturm interpretiert die amerikanische Geigerin Sarah Chang gemeinsam mit dem Tonkünstler-Orchester Niederösterreich unter Chefdirigent Yutaka Sado Antonio Vivialdis „Vier Jahreszeiten“, danach singt Sopranistin Camilla Nylund Felix Mendelssohn Bartholdys „Hör mein Bitten, Herr“. Der Wiener Singverein steht nach diesem Werk für Sopran, gemischten Chor und Orchester auch bei Igor Strawinskis „Psalmensymphonie“ auf der Bühne. Peter Ruzicka, Composer in Residence, steuert zur Eröffnung die „Fanfare für Grafenegg 2019“ für drei Trompeten, drei Hörner und drei Posaunen bei.

Zwei Tage später, am Sonntag, 18. August, gelangt eine weitere Fanfare Ruzickas mit dem European Union Youth Orchestra zur Uraufführung: Unter Stéphane Denève spielt Grafeneggs junges Residenzorchester ab 19.30 Uhr im Wolkenturm neben Peter Ruzickas Fanfare für Solotrompete und Orchester auch Wolfgang Amadeus Mozarts Konzert für Klarinette und Orchester A-Dur KV 622 sowie Gustav Mahlers Symphonie Nr. 5 cis-moll; Solist ist der Klarinettist Andreas Ottensamer.

Dazwischen treten Il Giardino Armonico und Giovanni Antonini am Samstag, 17. August, um 19.30 Uhr im Wolkenturm mit Georg Philipp Telemann, Johann Sebastian Bach und Joseph Haydn eine Reise durch den Barock an. Am Sonntag, 18. August, laden zudem Renaud Capuçon und die Lausanne Soloists zu einer intimen Matinée mit Johann Sebastian Bach und Pjotr Iljitsch Tschaikowski; Beginn im Auditorium ist um 11 Uhr.

Unter den renommierten Gästen am Wolkenturm sind in Folge u. a. das Shanghai Symphony Orchestra mit Long Yu und Franz Peter Zimmermann am Sonntag, 25. August, Christiane Karg mit dem City of Birmingham Symphony Orchestra unter Mirga Gražinytė-Tyla am Donnerstag, 29. August, das Amsterdamer Concertgebouworchester mit Tabea Zimmermann und Tugan Sokhiev am Donnerstag, 5. September, und zuletzt die Wiener Philharmoniker mit Leonidas Kavakos unter Andrés Orozco-Estrada am Sonntag, 8. September. Ein weiterer Höhepunkt des vielfältigen Konzertprogramms wird am Samstag, 31. August, die dritte Auftragskomposition Peter Ruzickas mit dem Titel „Furioso“, die vom Tonkünstler-Orchester unter der Leitung von Ruzicka selbst uraufgeführt wird.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten unter 01/586 83 83 und 02735/55 00, e-mail tickets@grafenegg.com und www.grafenegg.com.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0006