Sozialistische Jugend schenkt FPÖ ihre Schredder

SJ-Herr: „FPÖ-Politiker sind so korrupt, sie brauchen alle Schredder, die sie bekommen können!“

Wien (OTS) - „Wieder einmal hat sich gezeigt, worauf es Schwarz-Blau in der Regierung ankommt: Sie wollen die eigenen Leute in hochbezahlten Versorgungsposten unterbringen und auf Kosten der Republik fett abkassieren“, erklärt Herr in Folge der jüngsten Hausdurchsuchungen. „Vor einigen Wochen konnten wir sehen: Die ÖVP weiß, wie sie unliebsame Daten effektiv, wenn auch nicht diskret, los wird. Die FPÖ hat es diesmal aber wohl nicht geschafft, ihre Spuren zu verwischen.“ AktivistInnen der Sozialistischen Jugend brachten deshalb gestern Abend drei Geräte vor die FPÖ-Zentrale. „Schredder hin, Schredder her - die angebliche Partei des kleinen Mannes hat sich wieder einmal als die Partei des großen Geldes erwiesen“, so Herr abschließend.

Pressefotos sind unter folgendem Link verfügbar: https://flic.kr/s/aHsmG73qZm

Rückfragen & Kontakt:

Sozialistische Jugend Österreich
Radovan Baloun
SJ-Pressesprecher
+43 664 / 541 70 80
office@sjoe.at
www.sjoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SJO0001