Grüne/Hammer: ÖVP und FPÖ im Klimaschutz weiter Duo Infernale

Konkrete Entscheidungen treffen, nicht nur Wahlplakate schreiben

Wien (OTS) - "Türkis-Blau ist immer noch das Duo Infernale im Klimaschutz: Die FPÖ weigert sich, die Klimaerhitzung als wissenschaftliche Tatsache anzuerkennen und die ÖVP weigert sich, wirksame Klimaschutz-Maßnahmen umzusetzen. Das kennen wir aus der türkis-blauen Regierungszeit und aus der Zeit davor. Dass die FPÖ auf Fragen von Umwelt-NGOs erst gar nicht antwortet, passt daher genauso in das gewohnte Bild wie die Antworten der ÖVP, die jede Weichenstellung in Richtung Klimaschutz seit 30 Jahren konsequent ablehnt", sagt Lukas Hammer, Wiener Spitzenkandidat der Grünen für die Nationalratswahl anlässlich der heute veröffentlichten Umfrage von Global 2000. Die Umweltschutzorganisation hatte allen Parteien fünf Fragen zu Klimaschutzmaßnahmen gestellt.

Erfreut zeigt sich Hammer darüber, dass auch SPÖ und NEOS offenbar dafür sind, dass Österreich bis 2040 klimaneutral wird.

"SPÖ und NEOS werden sich aber irgendwann entscheiden müssen, ob sie weiterhin zig Milliarden in neuen Autobahnen verbrennen oder Österreich klimaneutral machen wollen. Fossile Infrastruktur wie die Dritte Piste oder die Lobauautobahn zu bauen und gleichzeitig Klimaschutz trommeln geht sich einfach nicht aus", so Hammer.

Man müsse sich genau anschauen, wer nur in Inseraten, Sonntagsreden und Fragebögen für Klimaschutz eintritt, im wirklichen Leben aber zumeist auslässt. "Faktum ist, dass wir Grüne nicht erst seit die Nationalratswahl 2019 ausgerufen ist für Klima-, Natur- und Umweltschutz stehen und auch die Antworten und Lösungen für die – im wahrsten Sinne des Wortes – brennendsten Fragen unserer Zeit liefern können. Für unsere Umwelt zählen nur konkrete Entscheidungen, nicht was in bunten Prospekten und auf Wahlplakaten steht", so Hammer.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen
Gabi Zornig, 0664-8317486
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001