Titelzuwachs in der FreeLounge von Österreichs größtem digitalen Zeitungsstand

Wien (OTS) - Austria-Kiosk FreeLounge www.kiosk.at erweitert Angebot u.a. um Titel aus dem Axel Springer Verlag – Neue FreeLounge-Standorte in Österreich ermöglichen Besuchern Nutzung des Zeitungsangebots

Die Austria-Kiosk FreeLounge ist in den vergangenen Wochen gleich um 16 internationale Zeitungen und Magazine gewachsen. Neben den rund 400 bestehenden nationalen und internationalen Medien sind ab sofort auch bekannte Titel aus dem Axel Springer Verlag wie „Die WELT“, „Auto BILD“ oder „Rolling Stone“ an diversen Standorten abrufbar.

Mit der FreeLounge des Austria-Kiosk können Unternehmen ihren Gästen, Besucherinnen und Besuchern österreichische und internationale Tageszeitungen, Zeitschriften und hochwertige Magazine aus unterschiedlichen Genres über WLAN kostenfrei zur Verfügung stellen. „Unternehmen, die an ihren Standorten die FreeLounge anbieten, schaffen für ihre Besucherinnen und Besucher einen bedeutenden Mehrwert“, sagt der Geschäftsführer des Austria-Kiosk-Betreiberunternehmens APA-DeFacto, Klemens Ganner. „Dass wir das FreeLounge-Portfolio von Österreichs größtem digitalen Zeitungsstand laufend um namhafte Titel erweitern und gleichzeitig die Anzahl der FreeLounge-Zonen ausbauen können, freut uns sehr.“

Neu in der Austria-Kiosk FreeLounge: Auto BILD, Audio Video Foto BILD, Computer BILD, Sport BILD, Bilanz, Die WELT, WELT Kompakt, WELT am Sonntag, Welt am Sonntag Kompakt, Metal Hammer, Rolling Stone, Musikexpress und Die Dame (alle Axel Springer Verlag), Cicero und Monopol (beide Res Publica Verlag), Jüdische Allgemeine (Jüdische Allgemeine, Zentralrat der Juden in Deutschland K.d.ö.R.).

Neue FreeLounge-Partner

Das vielseitige Leseangebot des Austria-Kiosk gibt es derzeit an mehr als 150 FreeLounge-Standorten in ganz Österreich, darunter Cafés, Universitäten, Spitäler, Hotels und Bibliotheken. In den vergangenen Monaten stieg die Zahl der Lese-Hot-Spots u.a. durch eine österreichweite Kooperation mit den SES Spar European Shopping Centers weiter an. Der neue Service „Lesestoff“ der SES Shopping-Center erlaubt Besucherinnen und Besuchern an 14 Standorten die E-Papers auf ihren Smartphones oder Tablets kostenlos über WLAN zu lesen. Der Abruf erfolgt über die Webseite www.kiosk.at, die Installation einer eigenen App ist dafür nicht erforderlich.

Rückfragen & Kontakt:

APA - Austria Presse Agentur
Petra Haller
Unternehmenssprecherin
Leiterin Unternehmenskommunikation
Tel.: +43 (0)1 360 60-5710
petra.haller@apa.at
http://www.apa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003